Zitronen-Savarin

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Zitronen-Savarin
Kategorien: Backen
Menge: 2 Portionen

Zitronen-Savarin

Zutaten

H SAVARINTEIG
1  Vanilleschote
50ml Milch
1Essl. Zucker
7 1/2Gramm Frische Hefe
100Gramm Mehl
1  Ei (M)
   Abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
1Prise Salz
30Gramm Butter (weich)
   Öl zum fetten Förmchen
   Semmelbrösel zum ausstreuen der Förmchen
H ZITRONENSIRUP
150ml Zitronensaft (von 3-4 Zitronen)
50Gramm Zucker

Quelle

 Erfasst *RK* 11.04.2015 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Schote für den Sirup aufbewahrten.

Die Milch mit dem Zucker leicht erwärmen, die Hefe drin auflösen.

Das Mehl in eine Rührschüssel geben, die Hefemilch, Vanillemark, Ei, Zitronenschaleschale, die Prise Salz und die weiche Butter mit dem Handrührer zu einem Teig verrühren.

Mit einem Küchentuch abgedeckt 45 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Für den Sirup den Zitronensaft mit dem Zucker und der ausgekratzten Vanilleschote aufkochen und bei mittlerer Hitze etwas Minuten einkochen lassen.

Kleine Savarinförmchen (à 150 ml Inhalt) mit Öl ausstreichen und dünn mit Semmelbröseln ausstreuen.

Den Backofen auf 175° C vorheizen.

Mit dem Hefeteig die Förmchen 3/4 vollfüllen und 15 Minuten gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad auf der 2. Schiene von unten etwa 15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten auf einem Tortengitter abkühlen lassen.

Aus den Förmchen lösen und in eine flache Schüssel legen. Die warmen Savarins mit dem Zitronensirup begiessen, bis sie sich vollgesogen haben.

Mit Früchten belegen und mit etwas Creme fraiche dekorieren.

Anmerkung: Statt der kleinen Formen kann man auf eine kleine Gugelhupfform (16cm) nehmen. Dann erhöht sich aber die Backzeit um etwa 5 Minuten, Stäbchenprobe machen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 11.04.2015 von / created on 04/11/2015 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de