Weingugelhupf

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Weingugelhupf
Kategorien: Ausprobiert, Backen
Menge: 1 Rezept

Zutaten

H FÜR 1 GUGELHUPFFORM
250Gramm Weiche Butter
180Gramm Zucker
5  Eier
100Gramm Gemahlene Haselnüsse
200Gramm Mehl
1Teel. Backpulver
100Gramm Schokoraspel
20Gramm Kandierter Ingwer
1  Apfel
150ml Elsässer Riesling (halbtrocken)
   Abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone (unbehandelt)
   Butter und Paniermehl für die Form
   Puderzucker zum Bestäuben

Quelle

 Alfons Schuhbecks neue regionale Schmankerl Zabert
 Sandmann
 ISBN 3-932023-08-0
 Erfasst *RK* 13.01.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Butter und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Nach und nach unter ständigem Rühren die Eier dazugeben.

2. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Mit Mehl, Backpulver, Schokoraspel und dem feingehackten Ingwer mischen.

3. Den Apfel schälen, entkernen, fein reiben und mit dem Wein vermischen. Abwechselnd mit der Mehlmischung unter die Eiermasse rühren.

4. Den Teig in eine gebutterte und mit Paniermehl ausgestreute Gugelhupfform füllen. Die Oberfläche glattstreichen und den Kuchen auf der mittleren Schiene im Backofen 50 bis 60 Minuten backen.

5. Den leicht abgekühlten Gugelhupf stürzen und noch warm mit Puderzucker bestäuben.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 14.05.2008 von / created on 05/14/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de