Spargelhühnchen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Spargelhühnchen
Kategorien: Aisprobiert, Geflügel
Menge: 4 Portionen

Spargelhühnchen

Zutaten

500Gramm Gekochtes Hühnerfleisch
500Gramm Spargel
100Gramm Geriebener Käse
3Essl. Weinbrand
H FÜR DIE SOSSE
3Essl. Butter
3Essl. Mehl
3/4Ltr. Hühnerbrühe
1/2Tasse Sahne
2Essl. Weisswein
   Salz, Pfeffer

Quelle

 Ute Scheffler (Hrgr)
 Alles Soljanka oder wie?
 Das ultimative DDR Kochbuch 1949-1989; Buchverlag für
 die Frau
 ISBN 3-89798-022-3
 Erfasst *RK* 08.04.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Spargel in Salzwasser nicht zu weich kochen, herausnehmen, beiseite stellen.

Das Hühnerfleisch in dünne Scheiben schneiden, beiseite stellen Aus Butter und Mehl eine helle Schwitze bereiten, nach und nach mit heisser Hühnerbrühe unter ständigem Rühren auffüllen, 10 Minuten im Wasserbad kochen lassen. Die geschlagene Sahne und den Weisswein untermischen, salzen, pfeffern. Ein untergezogenes Eigelb verfeinert die Sosse.

Den Spargel in eine mittelgrosse Kasserolle (oder Auflaufform) legen, etwas Sosse darübergiessen, die Hälfte des Käse darüberstreuen. Darauf kommt das Hühnerfleisch, das mit der restlichen Sosse begossen wird. Den Weinbrand darüber spritzen und den restlichen Käse aufstreuen.

Die Kasserolle unbedeckt in den vorgeheizten Ofen schieben, bei mittlerer Hitze überbacken (die Oberfläche soll schön gebräunt sein).

Für dieses Gericht sind auch Putenreste sowie Geflügelreste bestens geeignet. Kleinere Reste können nach diesem Grundrezept auch in Portionsförmchen überbacken werden.

Anmerkung: DDRschmackofatz!

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 20.05.2016 von / created on 05/20/2016 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de