Moehren-Paprika-Curry

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Möhren-Paprika-Curry
Kategorien: Vausprobiert, Egetarisch
Menge: 4 Portionen

Möhren-Paprika-Curry

Zutaten

150Gramm Dinkel-Vollkornmehl
   Salz
1Teel. Weinstein-Backpulver
50ml Milch (1,5% Fett)
2  Eier
6  Möhren (à 100 g)
3  Paprikaschoten (je 1 gelbe, grüne und rote, à ca.
   -- 200 g)
2mittl. Zwiebeln
3Essl. Keimöl
3Teel. Grüne Currypaste
100ml Gemüsebrühe
5Stiele Koriander
2Essl. Helle Sojasauce

Quelle

 EatSmarter!
 1/2014
 Erfasst *RK* 02.03.2014 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Mehl, 1/2 TL Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen. Milch, 75 ml Wasser und Eier nach und nach unterrühren. Den Teig etwa 30 Minuten quellen lassen.

2. Inzwischen Mohren waschen, schälen und in ca. 5 cm lange schmale Stifte schneiden.

3. Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und längs in schmale Streifen schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden.

4. 1 EL Keimöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Currypaste, Mohren und Paprikastreifen zugeben und mit andünsten. Gemüsebrühe zufügen und zugedeckt bei kleiner Hitze 12-15 Minuten garen.

5. Koriander abspülen, trockenschütteln und Blätter abzupfen.

6. Den Teig einmal durchrühren, 1 EL Keimöl in einer beschichteten Pfanne (ca. 28 cm) erhitzen. Mit einer Kelle 6 Portionen Teig hineingeben und bei kleiner Hitze 1-2 Minuten von jeder Seite braten.

7. Aus dem restlichen Teig im übrigen Öl 6 weitere Puffer braten. Das Möhren-Paprika-Curry mit Sojasauce abschmecken. Mit den Dinkelpuffern anrichten und mit Koriander garnieren.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 03.03.2014 von / created on 03/03/2014 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de