Mini-Zebra-Kuchen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Mini-Zebra-Kuchen
Kategorien: Ausprobiert, Backen
Menge: 1 Rezept

Zutaten

H SPRINGFORM 20CM
H FÜR DEN TEIG
3  Eigelb (M)
120Gramm Zucker
1/2Pack. Vanillin-Zucker
1/4  Fläschchen Butter-Vanille-Aroma
75ml Lauwarmes Wasser
150ml Speiseöl
225Gramm Mehl
4gestr. TL Backpulver
3  Eiweiß (M)
1Essl. Kakaopulver
H FÜR DEN GUSS
125Gramm Gesiebter Puderzucker
2-2 1/2Essl. Orangensaft
H FÜR DIE FORM
   Semmelbrösel

Quelle

 Dr. Oetker Minitorten; Heyne
 ISBN 3-453-17451-8
 Erfasst *RK* 05.07.2004 von
 Karin Thiell

Zubereitung

1. Für den Teig Eigelb, Zucker und Vanillin-Zucker mit dem Handrührgerät mit Rührbesen schaumig rühren. Butter-Vanille-Aroma, Wasser und Öl unterrühren.

2. Mehl und Backpulver mischen, sieben und portionsweise unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen, unterziehen. Unter die Hälfte des Teiges den Kakao rühren.

3. Für den Zebrakuchen mit jeweils der Hälfte der hellen und dunklen Teigmenge zunächst 2 Esslöffel des hellen Teiges in die Mitte der Springform (Boden gefettet, mit Semmelbröseln bestreut) geben (nicht verteilen!). Auf den hellen Teig 2 Esslöffel von dem dunklen Teig geben (nicht daneben).

4. Den Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Den Teig nicht glatt streichen. Die Springform auf dem Rost in den Backofen schieben.

:Ober-/Unterhitze: etwa 180 °C (vorgeheizt)
:Heißluft: etwa 160 °C (nicht vorgeheizt)
:Gas: etwa Stufe 3 (vorgeheizt)
:Backzeit: etwa 40 Minuten

5. Den Zebrakuchen aus der Springform lösen, auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

6. Den Puderzucker mit dem Orangensaft verrühren und den erkalteten Kuchen damit überziehen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 05.07.2008 von / created on 07/05/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de