Kraeuter-Linsen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kräuter-Linsen
Kategorien: Ausprobiert, Beilage
Menge: 4 bis 6 Portionen

Zutaten

250Gramm Linsen
200Gramm Möhren
200Gramm Petersilienwurzel
200Gramm Lauch
2-3  Knoblauchzehen
2-3Zweige Rosmarin (oder Thymian oder Salbei)
2Essl. Butter
100ml Balsamessig
6Essl. Passierte Tomaten (oder 1 gewürfelte Tomate)
1Bund Kräuter (Dill, Koriander oder Schnittlauch)

Quelle

 Hans Gerlach
 Kochen ohne Rezept; Mosaik bei Goldmann
 ISBN 3-442-39097-4
 Erfasst *RK* 05.09.2011 von
 Max Thiell

Zubereitung

Linsen in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser mindestens 4 Stunden quellen lassen (siehe auch die Packungsanweisung).

Linsen abgießen, mit 1 l kaltem Wasser (oder Brühe) auf den Herd setzen, langsam zum Kochen bringen, bei milder Hitze in 20 - 25 Minuten gerade eben weich kochen. Falls die Flüssigkeit nicht reicht, warmes oder heißes Wasser nachgießen.

Während die Linsen kochen, die Sauce zubereiten: Möhren, Petersilienwurzel und Lauch zusammen mit den Knoblauchzehen schälen und klein schneiden. Rosmarinnadeln abstreifen und hacken.

Alles zusammen in Butter 2 Minuten anbraten. Mit Balsamessig löschen und -wichtig - gleich etwas einkochen. Tomaten zufügen, die Sauce würzen. Linsen zugeben, kleine Mengen Kochwasser kommen mit dazu.

Einige Minuten kochen lassen, bis sich die Aromen gut vermischt haben. Vielleicht ein Stück Butter oder einen Schuss Sahne zugeben. Kräuter fein schneiden, unterrühren und kräftig abschmecken. Mit oder ohne Würstchen servieren.

Anmerkung: Ich habe Seebarbe gebraten und als Vorspeise für 6 Personen serviert.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 05.09.2011 von / created on 09/05/2011 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de