Grappa-Schokoladenkuchen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Grappa-Schokoladenkuchen
Kategorien: Ausprobiert, Backen
Menge: 1 Rezept

Grappa-Schokoladenkuchen

Zutaten

H FÜR 1 SPRINGFORM VON 20 CM
40Gramm Rosinen
50Gramm Pinienkerne
100Gramm Edelbitter-Schokolade
50Gramm Butter oder Margarine
   Fett und Mehl für die Form
3  Eier
50Gramm Zucker
60ml Grappa
65Gramm Mehl
1Prise Salz
50Gramm Puderzucker

Quelle

 Kleine Kuchen & Torten; Mosaik
 ISBN 3-576-11220-0
 Erfasst *RK* 14.05.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Rosinen in warmem Wasser einweichen. Die Pinienkerne in der beschichteten Pfanne unter Rühren leicht rösten, abkühlen lassen.

2. Die Schokolade in Stückchen bröckeln und mit der Butter im heissen Wasserbad schmelzen, lauwarm abkühlen lassen. Die Springform einfetten, mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

3. Die Eier trennen. Eigelb mit Zucker und Grappa so lange verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Schokoladen-Butter-Mischung, 25 g Pinienkerne und die Rosinen unterheben, das Mehl darübersieben und unterrühren.

4. Eiweiss mit einer Prise Salz zu sehr steifem Schnee schlagen und vorsichtig in Portionen unter den Teig heben. In die Form geben, glattstreichen und im Ofen (Umluft 160 °C, Gas Stufe 2) 50-60 Minuten backen, bis am Stäbchen kein Teig mehr haftet. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann den Springformrand lösen. Puderzucker mit 1 Esslöflel Wasser glattrühren und den noch warmen Kuchen damit überziehen, mit den restlichen Pinienkernen bestreuen.

In 8 Stücke schneiden.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 26.10.2013 von / created on 10/26/2013 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de