Geschnetzeltes Seelachsfilet im Spinatblatt

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Geschnetzeltes Seelachsfilet im Spinatblatt
Kategorien: Ausprobierft, Fisch, Wok
Menge: 4 Portionen

Zutaten

5  Knoblauchzehen,fein gehackt
6Essl. Fischsauce
5Teel. Fünfgewürzpulver
2  Eier
4Teel. Sesamöl
500Gramm Seelachsfilet, in feine Streifen geschnitten
200Gramm Bambussprossen (Dose), abgetropft, in feine
   -- Stifte geschnitten
   Ca 150 g große Spinatblätter, geputzt, gewaschen
1/4Ltr. Heißes Wasser

Quelle

 Margaret Brunner-Surati
 East meets West; AT Verlag
 ISBN 3-85502-745-5
 Erfasst *RK* 01.04.2008 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Den Knoblauch mit der Fischsauce, dem Fünfgewürzpulver, den Eiern und dem Sesamöl verrühren. Die Fisch streifen darin wenden. Die Bambussprossen darunter mischen.

2. Die Spinatblätter ganz kurz in kochendes Wasser tauchen, gut abtropfen lassen, auf der Arbeitsfläche aus breiten und mit Küchenpapier trockentupfen.

3. Auf jedes Spinatblatt etwas Füllung geben, die Seiten der Blätter darüber schlagen, damit die Füllung umschlossen ist, und die Blätter aufrollen.

4. Die Röllchen nebeneinander auf einen hitzebeständigen Teller legen und diesen auf eine umgedrehte Tasse in den Wok stellen. Das Wasser seitlich zugießen, aufkochen und den Wok zudecken. Die Röllchen zugedeckt bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten dämpfen.

Süsssaure Tomatensauce

1 kleine Dose (400 g) geschälte Tomaten, 1 Esslöffel Sherry, 2 Esslöffel Apfelessig, 5 Esslöffel Sojasauce, 1 Esslöffel flüssiger Honig, schwarzer Pfeffer

Die Tomaten durch ein feines Sieb streichen, bei star ker Hitze dicklich einkochen lassen. Die übrigen Zutaten hinzufügen und verrühren.

Anmerkung: Ich habe Mangoldblätter genommen, bei denen ich den Stiel längs dünn geschnitten habe. Wirklich gutes Rezept!

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 14.08.2009 von / created on 08/14/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de