Gemueseplaetzchen aus Korea

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gemüseplätzchen aus Korea
Kategorien: Wok, Ausprobiert, Vorspeise
Menge: 3 Portionen

Zutaten

H SOSSE
1klein. Lauchzwiebel
2Essl. Sojasosse
1Teel. Chilipulver
12Teel. Ungeschälte Sesamsaat
1Teel. Sesamöl
H PLÄTZCHEN
2  Lauchzwiebeln
2  Frische grüne Chilischoten
1/2mittl. Zucchini
1  Ei
   Je 1 Essl. Mehl und Kartoffelstärke
   Salz
   Frisch gemahlener Pfeffer
80-100Gramm Surimi-Stangen (Crabmeat)
2Essl. Öl zum Braten

Quelle

 Brigitte
 Lieblingsgerichte aus Asien; Goldmann
 ISBN 3-442-13886-8
 Erfasst *RK* 20.06.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

Für die Soße die Lauchzwiebel putzen und schräg in feine Ringe schneiden (nur das Weiße verwenden). Alle Soßenzutaten verrühren.

Für die Plätzchen die Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Die Chilischoten (Kerne nicht entfernen) fein zerkleinern, Zucchini grob raffeln.

Gemüse, Ei, Mehl und Kartoffelstärke verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Surimi in Streifen schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und pro Plätzchen einen Esslöffel Gemüsemischung hineingeben. Auf jedes Plätzchen etwas Surimi geben und mit einem Bratenwender andrücken.

Plätzchen von beiden Seiten goldgelb braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Die Soße dazu servieren.

Anmerkung: 12 TL Sesamsaat sind zuviel, richtig wäre wohl 2 TL. 1 TL Chilipulver ist mir zuviel, ich habe 1/4 genommen. Und statt Surimi, habe ich Shrimps genommen. Das nächstemal noch eine große Kartoffel mit reiben.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 15.06.2008 von / created on 06/15/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de