Gegrillte Rippchen mit Ananassauce

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gegrillte Rippchen mit Ananassauce
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch, Thailand, Wok
Menge: 2 bis 4 Portionen

Zutaten

2  Knoblauchzehen
1/3Teel. Salz
1/4Teel. Weisser Pfeffer
1Prise Zucker
1Essl. Helle Sojasauce
500Gramm Schweinerippchen (vom Metzger in je etwa 5 cm
   -- grosse Stücke gehackt)
H FÜR DIE SAUCE
1klein. Ananas (etwa 600 g)
1groß. Zwiebel (50 g)
1klein. Tomate (50 g)
2Essl. Öl
2Essl. Helle Sojasauce
1Prise Salz
1Teel. Edelsüsses Paprikapulver

Quelle

 Dara Spirgatis, Margit Pröbst
 Thailand, Kochen und verwöhnen mit
 Orginalrezepten; GU
 ISBN 3-7742-6627-1
 Erfasst *RK* 02.06.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Knoblauchzehen schälen und grob hacken. Im Mörser mit Salz, Pfeffer und Zucker fein zerreiben. Mit der Sojasauce mischen.

2. Die Rippchen gründlich abwaschen, um eventuelle Knochensplitter zu entfernen, und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Rippchen mit der Würzmischung ein-reiben, auf einem Backblech verteilen und zugedeckt etwa 15 Min. ziehen lassen.

3. Inzwischen den Backofengrill auf 200° vorheizen. Aus der Ananas längs 2 etwa 2 cm breite Keile mit Schöpf herausschneiden und für die Dekoration beiseite legen. Die übrige Ananas schälen (siehe auch die Beschreibung auf Seite 19), den harten Strunk entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln.

4. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Tomate waschen und in kleine Würfel schneiden, den Stielansatz dabei entfernen.

5. Die Rippchen in den Backofen schieben (Mitte) und 10 Min. grillen, dann wenden und auch auf der anderen Seite in weiteren 10 Min. knusprig braun grillen.

6. Inzwischen für die Ananassauce das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin 1 Min. anbraten. Tomaten- und Ananaswürfel hinzufügen. 1/8 l Wasser angiessen, Sojasauce, Salz und Paprikapulver unterrühren. Alles aufkochen und etwa 10 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

7. Wenn die Rippchen knusprig braun sind, die Ananassauce darüber verteilen und das Fleisch noch 2-3 Min. grillen.

8. Die beiseite gelegten Ananaskeile auf einer Platte arrangieren. Die Rippchen darauf anrichten und die Ananassauce darüber verteilen.

Anmerkung: Ich habe auf einem Holzkohlegrill gemacht = ***

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 06.10.2009 von / created on 10/06/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de