Gebratene Nudeln mit Spinat und Schweinsfilet

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gebratene Nudeln mit Spinat und Schweinsfilet
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

200Gramm Chinesische Weizennudeln oder schmale Eiernudeln
350-400Gramm Schweinsfilet
2Essl. Sojasauce
2Essl. Sherry
1Prise Zucker
1Essl. Speisestärke
2Essl. Öl
400Gramm Frischer Blattspinat oder ca. 200 g Tiefkühl-
   -- Blattspinat, an- oder aufgetaut
1  Rote Chilischote
2cm Frischer Ingwer; ca.
2  Knoblauchzehen
   Öl zum Braten
3Essl. Hoisinsauce
4Essl. Sojasauce
1/8Ltr. Hühnerbouillon
   Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Quelle

 Annemarie Wildeisen
 20-Minuten-Küche; AT-Verlag
 ISBN 3-85502-809-5
 Erfasst *RK* 20.05.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Reichlich Salzwasser aufkochen. Die Nudeln darin bissfest garen. Abschütten und gründlich kalt abschrecken, damit sie nicht zusammenkleben.

2. Während die Nudeln garen, das Schweinsfilet in dünne Scheibchen schneiden. Sojasauce, Sherry, Zucker, Speisestärke und Öl verrühren. Mit dem Fleisch mischen.

3. Den Spinat gründlich waschen. Auf einem Küchentuch sehr gut abtropfen lassen.

4. Die Chilischote der Länge nach halbieren, entkernen und in feinste Streifchen schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken.

5. Etwas Öl in einergrossen Bratpfanne oder im Wok erhitzen. Ingwer, Knoblauch und Chilischote darin andünsten. Das Fleisch gut abtropfen lassen-restliche Marinade beiseite stellen - und in die Pfanne geben. Bei grosser Hitze rundherum kurz braten, dann herausnehmen.

6. Die Hoisinsauce zum Bratensatz geben. Den Spinat beifügen und nur gerade so lange dünsten, bis er zusammenfällt. Dann die Sojasauce, die Bouillon, die restliche Marinade, Nudeln und Fleisch beifügen. Wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter Wenden nur noch sehr gut heiss werden lassen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 02.04.2012 von / created on 04/02/2012 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de