Wok - Räuchern
 
 
HomeRezepteÄnderungenFahrradtourenKramkiste

 

 

 Wok - Räuchern

 

 

Wok  
Vorspeisen 
Suppen 
Salate 
Fleisch 
Fisch 
Hauptspeisen 
Beilagen 
Saucen 
Sonstiges 
Dessert 

 

 

 

 Genau genommen ist das Räuchern im Wok ein unnötiger Spass. Das geht in einem Räucherofen sicher einfacher. Ich würde das nicht in einem teuren, oder beschichteten Wok machen.Und in einem gusseisernen Wok gehts eigentlich nur mit einem grösseren Gasbrenner gut.

Da es aber häufig in Kochbüchern erwähnt wird, habe ich es mal wirklich gemacht und werde es aus Spaß auch noch weitermachen, aber nicht täglich.

Man braucht einen Wok mit Deckel und man sollte das ganze im Freien veranstalten. Auch bei einer Superabzugshaube wird es mörderisch stinken.

Und so gehts:

Die Arbeitsgänge sind immer die gleichen.

1. Wok und Deckel mit dicker Alufolie auskleiden, wie rum die matte oder die glänzende Seite liegt ist egal. Der unterschiedliche Energieaufwand ist nur im Labor meßbar.

2. ein Stück Alufolie mehrfach falten und die Ränder etwas hoch falten, da kommt das Räuchermehl rein.
Anmerkung 15.1.07    auf diesen Schritt verzichte ich neuerdings.

3. 6 gehäufte EL Räuchermehl in dieses Stückchen Alufolie geben. Das reicht gut für 1 Stunde.

4. einen passenden Rost einlegen.

5. ein Stück Alufolie auf den Rost legen und mit einer Gabel mehrfach einstechen.

6. den Deckel auflegen und den Wok bei grosser Hitze aufheizen, bis Rauch aufsteigt.

7. Das Rauchergut einlegen, den Deckel aufsetzen und wenn nötig den Deckel mit feuchten Tüchern abdecken. Die Hitze zurücknehmen, wenn das Räuchermehl erstmal glüht, muss man nicht mehr großartig heizen

8. Während des Räucherns den Deckel drauf lassen, vor Ablauf der Räucherzeit nicht abheben. 

Hühnerkeulen mit Rückenanteil, wie auf den Fotos gezeigt, brauchen etwa 50-60 Minute. Lieber 5 Minuten länger als 5 Minuten zu kurz, schon wegen der Salmonellengefahr.

Geräucherte Hähnchenkeulen   
Geräucherte Putenbrust auf Frisee-Salat   
Teegeräucherter Lachs  

 

 raeuchern1.jpg
  Schritt 1 auskleiden

 

raeuchern2.jpg
 Schritt 2 Aufnahme für  Räuchermehl

 

raeuchern3.jpg
Schritt 3 Räuchermehl einfüllen, hier ist noch 1 TL schwarzer Tee dabei.

 

raeuchern4.jpg
Schritt 4 Rost einlegen

 raeuchern5.jpg
Schritt 5 Ablagefolie einstechen

 

raeuchern6.jpg
Schritt 6 Räuchergut einlegen
 

raeuchern7.jpg
Fertig

raeuchern8.jpg
und Räuchermehl ist noch übrig