Zwiebelgratin mit Seebarsch

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Zwiebelgratin mit Seebarsch
Kategorien: Ausprobiert, Fisch, Frankreich
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2  Gemüsezwiebeln
500Gramm Mehlige Kartoffeln
6Essl. Olivenöl
   Salz, Pfeffer
   Muskat, frisch gerieben
1Bund Petersilie
   Fett für die Form
250ml Gemüsebrühe
3  Knoblauchzehen
50Gramm Semmelbrösel
1Messersp. Cayennepfeffer
4Portionen Seebarschfilet, ca. 800 g
2Essl. Zitronensaft

Quelle

 Cornelia Adam
 Mediterrane Aufläufe, Soufflés, Gratins; Umschau
 ISBN 3-86528-221-0
 Erfasst *RK* 29.06.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und auf dem Gemüsehobel grob raspeln.

In einer großen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln und die Kartoffeln darin ca. 10 Minuten bei milder Hitze dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Petersilie abbrausen, abzupfen und fein hacken. Die Hälfte davon in die Pfanne geben und untermischen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Eine feuerfeste Form einfetten. Die Zwiebel-Kartoffel-Mischung darin verteilen und mit Gemüsebrühe übergießen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 15 Minuten garen.

Den Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse in eine Schüssel drücken. Die restliche Petersilie, die Semmelbrösel und das übrige Olivenöl hinzufügen und alles gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.

Die Fischfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Dann auf die Kartoffeln legen, mit der Bröselmischung gleichmäßig bedecken und im Backofen weitere 20 Minuten garen.

Servieren Sie dazu einen Blattsalat und einen trockenen Weißwein, wie z.B. Pinot blanc.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 14.05.2008 von / created on 05/14/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de