Zwiebelfisch mit Dicken Bohnen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Zwiebelfisch mit Dicken Bohnen
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

750Gramm Fischfilet (Kabeljau, Rotbarsch, Seelachs,
   -- frisch oder tiefgekühlt)
1-2Essl. Paprikapulver, edelsüß
   Salz, schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
2  Lorbeerblätter
2Essl. Rotweinessig
4Essl. Olivenöl
300Gramm Tiefgekühlte dicke Bohnen
1/8Ltr. Fischfond
1groß. Milde Gemüsezwiebel
50Gramm Durchwachsener Speck in dünnen Scheiben

Quelle

 Sabine Sälzer
 So gelingt's Fisch; GU
 ISBN 3-7742-1913-3
 Erfasst *RK* 18.02.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

Tiefgekühltes Fischfilet auftauen lassen. Den Fisch in große Würfel schneiden, mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. In eine Schüssel geben, die Lorbeerblätter hineingeben. Mit Essig und 2 Eßlöffeln Olivenöl beträufeln und durchziehen lassen.

Die dicken Bohnen unaufgetaut in einen Topf geben. Fischfond angießen, zugedeckt etwa 10 Minuten erwärmen.

Die Zwiebel schälen, vierteln und in feine Spalten schneiden. Im restlichen Olivenöl anbraten.

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Bohnen mit dem Fond in eine feuerfeste dekorative Form umfüllen. Den marinierten Fisch und die Zwiebeln gleichmäßig untermischen. Zudecken und im Backofen (Mitte, Gas Stufe 3) etwa 15 Minuten garen.

Die Speckscheiben in Streifen schneiden, in einer Pfanne knusprig braten. Auf dem Zwiebelfisch verteilen und servieren. Dazu paßt kräftiges Vollkorn- oder Bauernbrot und Bier.

Anmerkung: 15 Minuten Garzeit ist nur für Leute gut, die den Fisch auch glasig mögen, die Anderen müssen den Fisch länger garen. Als Beilage habe ich Kritharakia-Nudeln genommen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 25.05.2008 von / created on 05/25/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de