Zanderfilet mit gebratenem Spitzkohl

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Zanderfilet mit gebratenem Spitzkohl
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1Bund Suppengrün
1klein. Kopf Spitzkohl (ca. 300 g)
1  Knoblauchzehe
4-5  Getrocknete Tomaten in Öl
4Essl. Olivenöl
2  Küchenfertige Zanderfilets
100ml Weisswein
   Salz, Pfeffer
1Essl. Kapern
4Essl. Frisch geriebener Parmesan

Quelle

 Maria Pareth
 Getrocknete Tomaten
 Neue Rezept-Ideen; Seehamer
 ISBN 3-934058-82-5
 Erfasst *RK* 28.06.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Das Suppengrün putzen und fein würfeln. Spitzkohl putzen und vierteln. Den Knoblauch abziehen und in feine Scheiben schneiden. Die Tomaten aus dem Öl nehmen und fein würfeln.

2. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zanderfilets auf der Hautseite goldbraun anbraten. Herausnehmen und die Kohlviertel im Bratensatz scharf anbraten. Knoblauch, Tomaten und Suppengrün zugeben und kurz mitbraten. Mit Weisswein ablöschen, kräftig salzen und pfeffern.

3. Zanderfilets mit der Hautseite nach oben auf das Gemüse legen, den Deckel auflegen und alles bei mittlerer Hitze 15 Minuten dünsten lassen. Mit Kapern und Parmesan bestreut servieren.

Anmerkung: Parmesan und Kapern waren nicht da, trotzdem lecker. Das geht mit jedem festen Fisch, auch ohne Haut, die wird nämlich, trotz knusprig braten, weich.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 18.10.2010 von / created on 10/18/2010 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de