Zanderfilet mit Pistazienkruste

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Zanderfilet mit Pistazienkruste
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2mittl. Kartoffeln (mehlig oder fest kochend)
3Essl. Olivenöl
1Essl. Zitronensaft
1  Zwiebel
1  Daumengroßes Stück frischer Ingwer
4Essl. Gehackte Pistazienkerne
   Salz & Pfeffer
   Muskatnuss
2  Zanderfilets (350 - 400 g insgesamt)
2Essl. Butter

Quelle

 Maria Pareth
 Relexad cooking, Feierabend-Rezepte für jede
 Jahreszeit; Seehamer
 ISBN 3-934058-80-9
 Erfasst *RK* 05.03.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Kartoffeln schälen und fein raspeln. Mit 1 EL Olivenöl und Zitronensaft vermengen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Inzwischen den Backofen auf 175 °C vorheizen.

2. Die Zwiebel und den Ingwer schälen und beides fein hacken. Kartoffelmasse gut ausdrücken und mit Pistazien, Zwiebel und Ingwer mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3. Eine feuerfeste Form mit dem restlichen Öl auspinseln, den Fisch hineinsetzen und gleichmäßig mit der Kartoffel-Pistazien-Masse bedecken. Abschließend die Butter als Flöckchen darauf setzen und alles im vorgeheizten Ofen 25 Minuten backen, bis die Kruste schön knusprig ist.

Anmerkung: Pistazien hätten es mehr sein können, aber lecker ist das trotzdem!

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 25.05.2008 von / created on 05/25/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de