Zander mit Kartoffelkruste

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Zander mit Kartoffelkruste
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

5mittl. Champignons
1Bund Petersilie
3  Knoblauchzehen
1Essl. Aceto balsamico
1Teel. Honig
   Salz, Pfeffer
5Essl. Olivenöl
2  Zanderfilets mit Haut (à 200 g)
4Teel. Zitronensaft
150Gramm Kartoffeln
1/2  Zwiebel
1Prise Pul biber (türkische Plättchenpaprika)
1Teel. Thymian
100Gramm Feldsalat

Quelle

 Martin Kintrup
 Fisch & Meeresfrüchte; GU
 ISBN 3-8338-0075-5
 Erfasst *RK* 16.02.2009 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Champignons trocken abreiben, in dünne Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Knoblauch schälen, fein hacken. Essig, Honig, Salz und Pfeffer verrühren, 3 EL Öl unterschlagen. Champignons, Petersilie und Knoblauch unterrühren. Zugedeckt beiseite stellen.

Die Filets waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Die Kartoffeln schälen, waschen und grob reiben. Zwiebel schälen, fein hacken, unter die Kartoffeln mischen. Mit Pul biber, Thymian, 1/2 TL Salz und 1 Prise Pfeffer würzen.

2 EL Öl erhitzen. Die Kartoffelmasse dick auf der hautfreien Seite der Filets verstreichen, gut andrücken. Die Filets auf der Hautseite kräftig anbraten. Dann vorsichtig wenden und etwa 5 Min. braten, bis die Kartoffelkruste braun und knusprig ist.

In der geschlossenen Pfanne bei schwacher Hitze in 3 Min. gar ziehen lassen.

Den Feldsalat waschen, trockenschleudern, auf zwei Tellern anrichten. Die marinierten Champignons und den Fisch darauf anrichten und servieren.

Anmerkung: Das geht leichter als es sich im ersten Moment liest. Statt Zander habe ich Seelachs genommen, schmeckt sehr gut!

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 06.05.2009 von / created on 05/06/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de