Wirsingrouladen mit Schafskaesefuellung

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Wirsingrouladen mit Schafskäsefüllung
Kategorien: Ausprobiert, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Wirsingrouladen mit Schafskäsefüllung

Zutaten

300Gramm Wirsingkohlblätter
100Gramm Ebly Zartweizen (Rohgewicht)
1Teel. Butter (4 g)
2mittl. Zwiebeln, geschält, fein gehackt
1  Karotte, geputzt, geraspelt
1klein. Knoblauchzehe, geschält, gedrückt
60Gramm Schafskäse, zerbröckelt
1mittl. Ei, verquirlt
   Pfeffer frisch gemahlen
   Salz, evtl. ein wenig
2Teel. Öl (10 g)
1mittl. Rote Paprikaschote, geputzt, gewürfelt
1klein. Chilischote, geputzt, gewürfelt
150ml Zubereitete Gemüsebrühe
1Teel. Speisestärke, mit etwas Wasser angerührt

Quelle

 BCM Newsletter, Rezept des Monats, 17.10.2006,
 http://www.de.bcm.info/
 Erfasst *RK* 17.10.2006 von
 Marcus O. M. G.

Zubereitung

1. Die Wirsingkohlblätter in Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren, herausnehmen und in einem Sieb unter sehr kaltem Wasser kurz abspülen, abtropfen lassen und je nach Größe 4 - 8 Blätter auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Die restlichen Blätter fein hacken.

2. Den Zartweizen nach Packungsanweisung garen.

3. Die Butter in einem Topf erhitzen, die fein gehackten Zwiebeln, den gehackten Wirsing und die Karotte darin andünsten. Den zerdrückten Knoblauch dazugeben und etwas abkühlen lassen. Dann den Schafskäse und das Ei untermischen. Mit Pfeffer und etwas Salz abschmecken.

4. Die Füllung auf die Wirsingblätter geben und zu Rouladen zusammen rollen. Mit Rouladennadeln oder Garn verschließen.

5. Das Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Wirsingrouladen darin von beiden Seiten leicht bräunen. Die Paprika- und Chiliwürfel dazugeben, kurz mit andünsten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten garen.

6. Die gegarten Wirsingrouladen herausnehmen und warm stellen. Den Gemüsesud pürieren und mit der angerührten Speisestärke binden. Die Sauce evtl. mit etwas Kräutersalz abschmecken.

7. Die Wirsingrouladen mit der Paprikasauce auf zwei Teller anrichten und servieren.

Anmerkung: Ich habe da Spitzkohl genommen, schmeckt auch!

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 30.10.2014 von / created on 10/30/2014 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de