Wirsinggratin mit Pfifferlingen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Wirsinggratin mit Pfifferlingen
Kategorien: Ausprobiert, Hauptspeise, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

600Gramm Wirsing
200ml Gemüsefond
250Gramm Pfifferlinge
1  Zwiebel
2Essl. Öl
2Essl. Halbfett-Butter
1Essl. Mehl
125Gramm Creme fraiche
   Salz
   Pfeffer
   Muskatnuss
100Gramm Toastkäse
   Fett für die Form

Quelle

 Pikante und vielseitige Kochideen mit Kohl; Karl
 Müller Verlag
 ISBN 3-86070-828-7
 Erfasst *RK* 26.01.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Wirsing putzen und in Streifen schneiden. Im Gemüsefond 15 Minuten dünsten. Die Pilze putzen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Beides im Öl knusprig braten. Anschließend den Wirsing durch ein Sieb gießen, dabei den Gemüsefond auffangen.

Die Halbfett-Butter in einem Topf zerlassen, Mehl einstreuen und verrühren, den aufgefangenen Fond zugeben und gut verquirlen. Anschließend die Cräme fraiche einrühren, nicht mehr kochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken.

Den Wirsing zusammen mit den Pfifferlingen in eine gefettete Form geben und die Soße darüber gießen. Den Toastkäse in fingerbreite Streifen schneiden und v-förmig darauf dekorieren.

Das Gratin im vorgeheizten Backofen bei 250 °C etwa 10 Minuten überbacken.

Anmerkung: ich habe geriebenen Emmentaler genommen und die Pilze waren aus der TK-Truhe, trotzdem sehr gut.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 14.05.2008 von / created on 05/14/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de