Wirsingcurry mit Cashewkernen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Wirsingcurry mit Cashewkernen
Kategorien: Ausprobiert, Beilagen, Wok
Menge: 4 Portionen

Wirsingcurry mit Cashewkernen

Zutaten

1mittl. Wirsing (etwa 800 g)
2  Getrocknete Chilischoten
1Teel. Gelbe Senfkörner
1klein. Lorbeerblatt
50Gramm Butterschmalz
100Gramm Cashewkerne
1/2Teel. Ingwerpulver
225ml Gemüsebrühe
300Gramm Tiefgekühlte Erbsen, aufgetaut
1Essl. Currypulver
   Salz
1Prise Zucker
3Essl. Sahnejoghurt

Quelle

 Unser Wok Kochbuch Nr.1; G&U
 ISBN 3-7742-2231-2
 Erfasst *RK* 05.02.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Wirsing von den äusseren Blättern befreien, vierteln, waschen und abtropfen lassen. Die Viertel in etwa 2 cm breite Streifen schneiden, dabei den Strunk entfernen.

Die Chilischoten, die Senfkörner und das Lorbeerblatt im Mörser zerstossen.

Den Wok und dann das Butterschmalz darin erhitzen. Die Cashewkerne unter Rühren goldgelb rösten, herausheben und beiseite stellen.

Im verbliebenen Fett die zerstossenen Gewürze und das Ingwerpulver unter Rühren etwa 1 Minute anrösten. Den Wirsing dazufügen und unter Rühren so lange dünsten, bis er ganz zerfallen ist. Erst dann die Gemüsebrühe und die Erbsen dazugeben. Alles zugedeckt etwa 8 Minuten schmoren lassen.

Das Currypulver einrühren und das Gericht mit Salz und dem Zucker würzen. Ohne Deckel noch etwa 5 Minuten schmoren, damit ein Teil der Flüssigkeit verdampfen kann.

Das fertige Gericht mit dem Sahnejoghurt verfeinern und mit den Cashewkernen vermengen. Dazu Reis servieren.

Anmerkung: Bei Westfalen gibt es dazu Kartoffeln und ein Schnitzelchen :-) Und es geht auch in einer Bratpfanne, man(n) muss es nur wollen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 19.10.2013 von / created on 10/19/2013 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de