Wirsing-Curry-Suppe mit Geroesteten Pinienkernen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Wirsing-Curry-Suppe mit Gerösteten Pinienkernen
Kategorien: Suppen
Menge: 2 Portionen

Zutaten

H SUPPE
1/2klein. Wirsingkopf
1  Kartoffel (in kleine Würfel geschnitten)
3/4Ltr. Gemüsebrühe
2Essl. Weisser Portwein
2Essl. Sahne
1Essl. Pinienkerne
H GEWÜRZE
   Salz, gemahlener weisser Pfeffer
1/2Teel. Currypulver
1Teel. Puderzucker

Quelle

 Alfons Schuhbeck
 Feine leichte Küche, für Einsteiger und Geniesser; Zabert
 Sandmann
 ISBN 3-924678-53-7
 Erfasst *RK* 09.05.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Vom Wirsingkopf die Blätter ablösen und die Blattrippen entfernen. Die Blätter in kleine Streifen schneiden und in der Gemüsebrühe kurz blanchieren. In ein Sieb giessen und die Brühe auffangen. Wirsingstreifen in kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

2. In einem Topf den Puderzucker unter Rühren bernsteinfarben schmelzen und mit Portwein ablöschen. Mit Gemüsebrühe auffüllen, mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und die Kartoffelwürfel darin weich kochen. Wirsing und Sahne dazugeben und kurz aufkochen lassen. Die Suppe mit dem Mixstab pürieren. Nochmals abschmecken.

3. Pinienkerne in einer trockenen Pfanne rösten.

4. Die Suppe in Tassen oder tiefe Teller geben und mit den Pinienkernen bestreuen.

Anmerkung: Auf die Pinienkerne habe ich aus montären Gründen verzichtet, ist für mich ein Modeartikel wie z.B. Kaviar ;-)

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 17.11.2012 von / created on 11/17/2012 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de