Wiener Schnitzel

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Wiener Schnitzel
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Wiener Schnitzel

Zutaten

4  Kalbschnitzel (à ca. 150g; Oberschale oder Nuss)
   Salz, Pfeffer
2-3  Eier (je nach Größe)
50Gramm Mehl, ca.
200Gramm Semmelbrösel, ca.
300Gramm Schweine- oder Butterschmalz, ca.
2  Zitronen, unbehandelt, in Schnitze geschnitten
   -- zum Servieren

Quelle

 Sarah Wiener
 Frau am Herd
 ISBN 978-3-426-64828-5
 Erfasst *RK* 08.01.2009 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Kalbsschnitzel kurz abspülen und trocken tupfen. Nicht klopfen, sondern nur mit einem Fleischklopfer ohne Noppen oder einem breiten Messer plattieren. Das Fleisch soll nicht dicker als 1/2 cm sein. Die Schnitzel leicht salzen und pfeffern (siehe Steps, S. 130).

Die Eier in einem Suppenteller gut verschlagen. Mehl und Semmelbrösel getrennt auf zwei flachen Tellern ausbreiten.

Das Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Jedes Schnitzel zuerst in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl leicht abklopfen. Schnitzel auf beiden Seiten durch das Ei ziehen und anschliessend in den Semmelbröseln wenden.

Die panierten Schnitzel portionsweise in das heisse Schmalz gleiten lassen, von jeder Seite etwa 3 bis 4 Minuten goldbraun braten. Sparen Sie nicht an Fett, die Schnitzel müssen schwimmen. Sie sollen nicht aneinanderstossen, nur so bläht sich die Panade schön auf. Wenn Sie viele oder sehr grosse Schnitzel haben, besser mit zwei Pfannen arbeiten.

Fertige Schnitzel auf Küchenpapier abtropfen lassen. Möglichst heiss mit Zitronenschnitzen servieren.

Anmerkung: Bei mir gab es Kartoffelsalat dazu.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 31.10.2013 von / created on 10/31/2013 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de