Westfaelischer Weisskohl mit Blutwurst

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Westfälischer Weisskohl mit Blutwurst
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 1/2kg Weisskohl
750Gramm Kartoffeln
1  Lorbeerblatt Kümmel
100Gramm Magerer Bauchspeck
2  Zwiebeln
   Salz, Pfeffer
1  Ring Blutwurst

Quelle

 Pikante und vielseitige Kochideen mit Kohl; Karl
 Müller Verlag
 ISBN 3-86070-828-7
 Erfasst *RK* 21.01.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den geputzten und gewaschenen Weisskohl in Streifen schneiden.

Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Kartoffelwürfel und Kohlstreifen abwechselnd in einen Topf einschichten und mit etwa 750 ml Wasser, Lorbeerblatt und Kümmel in etwa 25 Minuten gar kochen.

Den Speck in schmale Streifen schneiden und in einer Pfanne auslassen. Die Zwiebeln schälen, fein würfeln, zu dem Speck geben und glasig braten. Speck und Zwiebeln über dem Weisskohl verteilen, alles leicht mischen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Blutwurst in Scheiben schneiden, in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten. Den gegarten Weisskohl in eine vorgewärmte Schüssel geben, die Blutwurstscheiben darauf legen und das Bratenfett darüber giessen und servieren.

Dazu passen Bratkartoffeln.

Anmerkung: Ich bezweifle das das ein westfälisches Rezept ist. Das ist viel zu kompliziert. Das machen wir einfacher ;-)

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 03.02.2013 von / created on 02/03/2013 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de