Weincreme II

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Weincreme II
Kategorien: Ausprobiert, Dessert
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4  Eier
250ml Coteaux champenoise oder ein anderer trockener
   -- Weißwein
1  Unbehandelte Zitrone
10  Zuckerwürfel
1Essl. Kirschwasser

Quelle

 Susi Piroué
 Die echte französische Küche; Buchgemeinschaft
 Gutenberg
 ISBN 3-7632-4299-6
 Erfasst *RK* 08.10.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Eier trennen, Eiweiß kühl stellen. Die 4 Eigelb in einem Edelstahl- oder Emailtopf mit dem Wein verquirlen.

2. Die Zitrone gründlich waschen. Die Zitronenschale mit den Zuckerstückchen abreiben, in das Wein-EJ-Gemisch geben. Ailes kräftig schlagen. Das Kirschwasser dazugeben.

3. Den Topf auf den Herd setzen und die Creme bei mittlerer Hitze erwärmen, aber auf keinen Fall kochen lassen. Wenn die Creme dickflüssig wird, den Topf vom Herd nehmen.

4. Die Creme abkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren das Eiweiß steif schlagen. Den Eischnee vorsichtig unter die Creme heben.

Sofort servieren.

Dazu passen Löffelbiskuits.

Das Orginal heißt: "Crème champenoise", und stammt aus der Champagne.

Die stillen, also nicht schäumenden Weißweine der Champagne haben nichts mit den Grundweinen für den berühmten Champagner gemeinsam. Es sind säurereiche, einfache Weißweine, die sich wegen ihres herben Geschmacks gut für die Herstellung von Süßspeisen eignen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 10.07.2008 von / created on 07/10/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de