Walnuss-Ricotta-Kuchen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Walnuss-Ricotta-Kuchen
Kategorien: Ausprobiert, Dessert
Menge: 1 Rezept

Zutaten

H ERGIBT 10 STÜCKE
115Gramm Walnußstücke
150Gramm Weiche Butter
150Gramm Feinzucker
5  Eier, getrennt
   Fein abgeriebene Schale von 1 Orange
150Gramm Ricotta-Käse
40Gramm Mehl
H FÜR DEN ÜBERZUG
4Essl. Aprikosenmarmelade
2Essl. Weinbrand
50Gramm Edel- oder Zartbitterschokolade, grob geraspelt

Quelle

 Jaqueline Clark, Joanna Farrow
 Die mediterrane Küche; Dumont
 ISBN 3-7701-4088-5
 Erfasst *RK* 21.03.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Den Boden einer hohen runden Springform von 23 cm Durchmesser einfetten. Die Walnüsse grob hacken und leicht rösten.

Butter und 115 g Zucker schaumig rühren. Dann Eigelb, Orangenschale, Ricotta, Mehl und Walnüsse dazugeben und zu einem Teig vermengen.

Eiweiß in einer großen Schüssel steif schlagen, den restlichen Zucker allmählich unterziehen. Mit einem Metallöffel zunächst ein Viertel des Eischnees in die Ricotta-Mischung rühren, anschließend den restlichen Eischnee vorsichtig unterheben.

Die Masse in die vorbereitete Form füllen und die Oberfläche glattstreichen. 30 Minuten backen, bis der Kuchen gut aufgegangen und fest ist.

In der Form abkühlen lassen.

Den Kuchen auf eine Platte stürzen. Die Aprikosenmarmelade mit 1 EL Wasser erhitzen, durch ein Sieb streichen und den Weinbrand hineinrühren. Oberfläche und Seiten des Kuchens damit bestreichen und mit Schokoladenraspeln bestreuen.

Anmerkung: die Backzeit ist zu kurz angegeben, der Boden hängt fest, trotz Butterns. Aber lecker.

Sie können die Walnüsse durch gehackte, geröstete Mandeln ersetzen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 10.06.2008 von / created on 06/10/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de