Verlorene Eier

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Verlorene Eier
Kategorien: Ausprobiert, Beilage
Menge: 4 Portionen

Zutaten

   Eier (für eine Mittagsmahlzeit ca. 2-3 Stück pro
   -- Person), Essigwasser

Quelle

 Ute Scheffler (Hrgr)
 Alles Soljanka oder wie?
 Das ultimative DDR Kochbuch 1949-1989; Buchverlag für
 die Frau
 ISBN 3-89798-022-3
 Erfasst *RK* 08.04.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

Essigwasser zum Kochen bringen.

Jedes Ei vorsichtig auf eine Untertasse schlagen. Das Eigelb darf dabei nicht verletzt werden. Das Essigwasser von der Kochstelle nehmen und die Eier behutsam hineingleiten lassen.

Das Eiklar mit einem Holzlöffel über das Eigelb ziehen. Darauf achten, daß die Eier nicht zu dicht aneinander schwimmen, damit sie sich nicht gegenseitig in der Form beeinträchtigen.

Nach 4-5 Minuten die Eier vorsichtig mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen. Die Eier sind gar, wenn das Eiweiß undurchsichtig weiß gestockt, das Eigelb noch sahnig-kremig geblieben ist.

Damit die Verlorenen Eier eine gleichmäßige Form haben, sollten die Ränder gegebenenfalls etwas beschnitten werden.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 10.07.2008 von / created on 07/10/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de