Toskanischer Schweinebraten

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Toskanischer Schweinebraten
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 6 Portionen

Zutaten

4Zweige Frischer Rosmarin
4  Knoblauchzehen
1/2  Unbehandelte Zitrone
   Schwarzer Pfeffer
1Teel. Fenchelsamen
1Prise Muskatnuss
   Salz
1,2kg Schweinebraten ohne Knochen (zum Beispiel
   -- Halsgrat, vom Metzger zum Rollbraten binden
   -- lassen)
2Essl. Olivenöl
150-200ml Trockener Weißwein
H AUSSERDEM: KÜCHENGARN

Quelle

 Cornelia Schinharl, Reinhardt Hess
 Kochvergnügen täglich neu; G&U
 ISBN 3-7742-2354-8
 Erfasst *RK* 09.05.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Rosmarin waschen. Die Hälfte der Nadeln abzupfen und sehr fein hacken. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Zitronenhälfte waschen, Schale fein abreiben. Diese zerkleinerten Zutaten mit 1 TL grob gemahlenem Pfeffer, Fenchel, Muskat und Salz mischen.

2. Fleisch mit einem spitzen Messer an mehreren Stellen 2 cm tief einschneiden, die Gewürzmischung mit der Messerspitze in die Einschnitte verteilen. Braten rundherum mit Salz und fein gemahlenem Pfeffer würzen.

3. Backofen auf 180° vorheizen. Die übrigen Rosmarinzweige einmal teilen, unter das Küchengarn stecken. Braten mit Olivenöl einstreichen, in eine feuerfeste Form legen.

4. Den Braten im heißen Ofen (unten, Umluft 160°) 2 Std. braten, dabei gelegentlich wenden. Nach 45 Min. 50 ml Wein angießen, den restlichen Wein nach und nach hinzufügen.

Den Braten 10 Min. ruhen lassen, dann in Scheiben schneiden, mit Bratkartoffeln und Salat servieren.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 29.04.2008 von / created on 04/29/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de