Tilapiafilet mit Feigen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Tilapiafilet mit Feigen
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2Teel. Fenchelsamen
2Teel. Koriandersamen
1Teel. Kurkuma
1Teel. Gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
5Teel. Zitronensaft
1Teel. Öl
   Salz
2  Tilapiafilets (je ca. 150 g)
4  Getrocknete Feigen
2Essl. Pinienkerne
H AUSSERDEM: ALUFOLIE

Quelle

 Martin Kintrup
 Fisch & Meeresfrüchte;GU
 ISBN 3-8338-0075-5
 Erfasst *RK* 16.02.2009 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Fenchel- und Koriandersamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Mit Kurkuma, Kreuzkümmel, Zitronensaft und Öl verrühren, salzen. Die Fischfilets waschen, trockentupfen und in der Beize 30 Min. zugedeckt kühl stellen.

2. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Feigen fein hacken. Die Fischfilets aus der Beize heben, jeweils auf ein großes Stück Alufolie legen. Gleichmäßig mit Feigenwürfeln bestreuen und mit Beize übergießen. Die Folie oben zu festen Päckchen verschließen. Auf ein Blech setzen und im Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 15 Min. garen.

3. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie leicht gebräunt sind. Die Fischfilets auf zwei Tellern anrichten und mit den Pinienkernen bestreuen.

Anmerkung: Ich habe Seelachs genommen. Dazu ein Risotto mit Kürbisstückchen und ein Gurkensalat.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 10.07.2009 von / created on 07/10/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de