Terrine von Gegrilltem Gemuese

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Terrine von Gegrilltem Gemüse
Kategorien: Ausprobiert, Vorspeise
Menge: 6 Portionen

Zutaten

2  Rote Paprikaschoten, geviertelt
2  Gelbe Paprikaschoten, geviertelt
1groß. Aubergine, längs in Scheiben geschnitten
2  Zucchini, längs in Scheiben geschnitten
6Essl. Olivenöl
1  Rote Zwiebel, in feinen Ringen
75Gramm Rosinen
1Essl. Tomatenmark
1Essl. Rotweinessig
400ml Tomatensaft
2Essl. Gelatinepulver
   Frische Basilikumblätter
H FÜR DAS DRESSING
6Essl. Kaltgepreßtes Olivenöl
2Essl. Rotweinessig
   Salz und schwarzer Pfeffer

Quelle

 Jaqueline Clark, Joanna Farrow
 Die mediterrane Küche; Dumont
 ISBN 3-7701-4088-5
 Erfasst *RK* 18.03.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Paprikaschoten mit der Hautseite nach oben unter den vorgeheizten Grill legen, bis die Haut schwarz wird. Zugedeckt abkühlen lassen, dann häuten.

Die Auberginen- und Zucchinischeiben separat auf Backbleche legen und mit Öl einpinseln. Grillen, bis sie bißfest und goldgelb sind, dabei gelegentlich wenden.

Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin Zwiebelringe, Rosinen, Tomatenmark und Rotweinessig andünsten. Zu sirupartiger Konsistenz einkochen und abkühlen lassen.

Eine Form von 1,75 l mit Klarsichtfolie auskleiden (die Form vorher dünn mit Öl einpinseln), die Folie ein Stück überstehen lassen.

Die Hälfte des Tomatensafts in einen Topf füllen und mit dem Gelatinepulver bestreuen. Auf kleiner Flamme unter Rühren auflösen.

Auf den Boden der Form eine Schicht rote Paprika legen und mit dem Tomatensaft aus dem Topf knapp bedecken.

Die Auberginen, Zucchini, gelbe Paprika und Zwiebelmasse schichtweise darauf legen und jeweils mit dem Tomatensaft begießen. Als letzte Schicht wieder rote Paprika auflegen.

Den restlichen Tomatensaft mit dem im Topf vermischen und über die Terrine gießen. Die Form etwas schütteln, damit sich der Saft verteilt. Die Terrine abdecken und im Kühlschrank fest werden lassen.

Für die Vinaigrette Öl und Essig verrühren und würzen.

Die Terrine stürzen und die Klarsichtfolie abziehen. In dicke Scheiben schneiden und mit Vinaigrette beträufeln.

Mit Basilikumblättchen bestreut servieren.

Anmerkung: die Zwiebelmasse ist etwas wenig, da habe ich gleich mehr von gemacht und eingebaut. Viel Arbeit, aber lohnend!

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 11.06.2008 von / created on 06/11/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de