Tandoorihaehnchen mit Wuerzreis

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Tandoorihähnchen mit Würzreis
Kategorien: Ausprobiert, Hauptspeise, Fleisch, LF
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4  Hähnchenkeulen
2Essl. Zitronensaft
   Salz & Pfeffer
H FÜR DIE MARINADE
4Essl. Tandoori-Gewürzmischung
250Gramm Joghurt
1Teel. ÖL
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
2cm Frischer Ingwer
H MARINADE
   Kardamomkapseln
1cm Frischer Ingwer
1Stück Zimtrinde oder Zimtstange
2-3  Gewürznelken
2Tassen Basmatireis
2-3Essl. Rosinen
2-3Essl. Grüne Erbsen, tiefgekühlt

Quelle

 Johanna Handschmann
 No Fat - Kochen (fast) ohne Fett, Südwest
 ISBN 3-517-06361-4
 Erfasst *RK* 02.11.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Hähnchenkeulen häuten und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer einreiben. Die Gewürzmischung mit Joghurt und Öl verrühren. Zwiebel und Knoblauch abziehen, den Ingwer gründlich waschen, alles hacken und einrühren. Die Keulen damit einreiben und 8 bis 10 Stunden marinieren lassen.

2. Für den Reis etwa 1 Liter Wasser aufkochen. Die Kardamomkapseln aufbrechen. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Kardamom, Ingwer, Zimt und Nelken in das Wasser geben und dieses bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten kochen lassen. Den Reis waschen und abtropfen lassen.

3. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3-4) vorheizen. Die Keulen auf ein Blech oder in eine flache feuerfeste Form legen und von beiden Seiten je 20 Minuten backen.

4. Den Reis in einen Topf geben. So viel Gewürzwasser durch ein Sieb zugießen, bis es 1 Zentimeter über dem Reis steht. Rosinen und Erbsen einrühren. Den Reis aufkochen, abschalten und zugedeckt in 10 Minuten ausquellen lassen.

Den Würzreis zum Hähnchen servieren.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 09.08.2008 von / created on 08/09/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de