Souffle glace Grand Marnier

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Soufflé Glacé Grand Marnier
Kategorien: Ausprobiert, Dessert
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4  Eigelb
1/2  Orange; die abgeriebene Schale
50ml Orangensaft
100  Zucker
4Essl. Grand Marnier
250ml Rahm
   Kakaopulver zum Bestreuen

Quelle

 Annemarie Wildeisen
 Gästemenüs zum Vorbereiten; AT Verlag
 ISBN 3-85502-672-6
 Erfasst *RK* 15.07.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

Menü14

1. Die Eigelbe in einer Schüssel mit dem Handrührgerät so lange schlagen, bis eine helle Creme entstanden ist.

2. In einem kleinen Pfännchen Orangenschale und -saft zusammen mit dem Zucker aufkochen. Auf kleinem Feuer 2-3 Minuten kochen lassen. Dann den Orangensirup heiß unter stetem Rühren mit dem Handrührgerät zur Eicreme gießen und die Masse etwa 10 Minuten (!) weiterschlagen, bis eine dicke Creme entstanden ist. Den Grand Marnier beifügen und alles nochmals 5 Minuten schlagen.

3. Den Rahm steif schlagen. Sorgfältig unter die Eicreme ziehen.

4. 4 Souffle-Portionenformen oder Tassen bereitstellen. Aus leichtem Karton oder doppelt gefaltetem Backpapier eine Manschette formen und diese so um die Förmchen legen, dass sie 2-3 cm über den Rand der Form ragt. Mit Küchenschnur oder mit Klebstreifen fixieren. Die Grand-Marnier-Creme bis zum oberen Rand der Manschetten einfüllen. Mindestens 4 Stunden gefrieren lassen.

5. Das Souffle glace Grand Marnier etwa 20 Minuten vor dem Anrichten aus dem Tiefkühler nehmen, die Papiermanschette entfernen und das Eissoufflé im Kühlschrank leicht antauen lassen. Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen. Nach Belieben kann man mit einem Löffel eine kleine Höhlung in das Eissoufflé stechen, in die man etwas Grand Marnier gießt.

Wenn man für weniger/mehr Gäste kocht Die Rezeptmerge kann ohne Einschränkung halbiert oder vervielfacht werden.

Was man vorbereiten kann Die Eissouffles können bis zu einer Woche im Voraus zubereitet werden. Nach dem Einfrieren gut in Alufolie verpacken, damit sie kein Fremdaroma annehmen. Rechtzeitig aus dem Tiefkühler nehmen und im Kühlschrank leicht antauen lassen.

Diese weltberühmte Glacespezialität ist ein Klassiker unter den Desserts. Sie verdankt ihren Namen dem ebenso bekannten französischen Orangenlikör Grand Marnier, mit dem die Grundmasse parfümiert wird.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 06.07.2008 von / created on 07/06/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de