Skrei auf der Haut gebraten mit Fenchel und Schmortomaten

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Skrei auf der Haut gebraten mit Fenchel und Schmortomaten
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 2 Personen

Skrei auf der Haut gebraten mit Fenchel und Schmortomaten

Zutaten

300Gramm Skreifilet, Rückenstück (Loin); in 2 Stücken
4-6  Cocktailtomaten
2  Fenchelknollen mit Grün
   Olivenöl
2Zweige Thymian
2Zweige Rosmarin
3  Knoblauchzehe
   Salz
   Pfeffer

Quelle

 nach
 Chefkochuser Schrat
 Erfasst *RK* 21.01.2011 von
 Petra H.

Zubereitung

Den Fenchel putzen: die Stiele abschneiden, das frische Grün beiseite legen. Die äusserste Schicht enttfernen, sie kann für Brühe verwendet werden. Die Knollen der Länge nach in Scheiben schneiden und in einer groáen Pfanne mit etwas Olivenöl bei geringer Hitze 15-20 Minuten braten. Dabei gelegentlich wenden, die Scheiben sollen möglichst gleichmäßig garen und bräunen. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Die Tomaten mit 2 EL Olivenöl und einer angedrückten Knoblauchzehe in einen kleinen Topf geben, salzen und pfeffern. Etwa 15-20 Minuten bei geschlossenem Topf und geringer Hitze schmoren. Zum Schluss das Fenchelgrün zugeben.

Den Fisch salzen und pfeffern. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch auf der Hautseite bei hoher Hitze einlegen, dann sofort die Temperatur reduzieren. Thymian-, Rosmarinzweige und angedrückte Knoblauchzehen dazu legen. Den Fisch immer wieder mit dem Würzöl aus der Pfanne begieáen. Wenn zum Ende der Garzeit die Haut knusprig ist, den Fisch wenden und kurz auf der Fleischseite braten - er soll gerade eben nicht mehr glasig sein.

Den Fisch zusammen mit Fenchel und Tomaten auf Tellern anrichten.

Als Sauce dient die Flüssigkeit, die sich beim Schmoren der Tomaten gebildet hat. Dieses Olivenöl-Tomatensaft-Gemisch mit einem Schneebesen aufschlagen, nochmal abschmecken.

Anmerkung Petra: sehr schönes leichtes Essen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 30.01.2015 von / created on 01/30/2015 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de