Shakshouka - Gebratene Paprika mit Eiern

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Shakshouka - Gebratene Paprika mit Eiern
Kategorien: Ausprobiert, Vegetarisch, Party, Tunesien
Menge: 8 Portionen

Shakshouka - Gebratene Paprika mit Eiern

Zutaten

3Essl. Olivenöl
2groß. Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
6  Rote Paprikaschoten, entkernt und in Streifen
   -- geschnitten
3Dosen Pizza-Tomaten (à 400 g)
   Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1Essl. Sherryessig
1Essl. Rohrzucker
2Teel. Getrocknete Minze
1/2Teel. Piment
1/2Teel. Zerstoßene getrocknete Chilischoten
8  Bio-Eier
   Gehackte Petersilie zum Garnieren

Quelle

 Celia Brooks Brown
 Vegetarisch Kochen
 Die besten Rezepte aus aller Welt; DK
 ISBN 978-3-8310-1027-1

Zubereitung

Einen großen Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen und das Öl hineingeben. Die Zwiebeln darin glasig dünsten, dann die Paprika hinzufügen und 5 Minuten braten, bis sie beginnen weich zu werden. Tomaten, Salz, Pfeffer, Essig, Zucker, Minze und Gewürze dazugeben. Den Topfinhalt unter häufigem Rühren 30-40 Minuten köcheln lassen, bis er sehr dick ist. Ein über den Topfboden gezogener Holzlöffel sollte eine Rinne hinterlassen.

Den Backofen auf 190°C vorheizen.

Paprikamischung kurz abkühlen lassen, dann in eine ofenfeste Form füllen, die so groß ist, das die Paprika eine etwa 2,5 cm dicke Schicht bilden. Mit einem Löffelrücken acht Mulden hineindrücken und die Eier hineingeben. Die Form für 10-15 Minuten in den Backofen schieben, bis das Eiweiß gestockt ist.

Das Gericht mit etwas Petersilie bestreut warm oder kalt servieren.

Dieses Gericht stammt aus Tunesien, wo jeder seine ganz persönliche Variante zubereitet. Hauptzutaten sind aber stets Paprika und Eier. Shakshouka ist durch den Mittelmeerraum in östlicher Richtung vorgedrungen und auch in das kulinarische Repertoire des Nahen Ostens eingegangen. Besonders begeistert wurde es von den Israelis angenommen. Tatsächlich habe ich das Gericht zum ersten Mal in meiner örtlichen jüdischen Bäckerei gegessen, wo es in Pittabrot mit Salat serviert wird Die hier zubereitete Menge ist ziemlich groß, aber das Gericht schmeckt mit jedem Tag besser. Warum also nicht etwas mehr davon kochen, damit es länger reicht? Ansonsten halbieren Sie die angegebenen Zutatenmengen. Das Rezept ist übrigens auch für Gäste geeignet

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 28.08.2014 von / created on 08/28/2014 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de