Senfeier mit Petersilien-Kartoffelpueree und Roter Bete

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Senfeier mit Petersilien-Kartoffelpüree und Roter Bete
Kategorien: Ausprobiert, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

400Gramm Mehlig kochende Kartoffeln
3Knollen Vorgegarte Rote Bete
3  Petersilienwurzeln
2Essl. Osietra-Kaviar
4  Eier (M)
2  Schalotten
1  Zitrone
350ml Gemüsefond
3  Lorbeer-Blätter
4Stiele Glatte Petersilie
1  Beet Garten-Kresse
3Essl. Mittelscharfer Senf
1Teel. Johannisbeergelee
100Gramm Butter
2Essl. Mehl
100ml Milch
50ml Sahne
4Essl. Himbeer-Essig
3Essl. Rapsöl
   Muskatnuss, zum Würzen
   Zucker
   Salz, aus der Mühle
   Schwarzer Pfeffer, aus der Mühle

Quelle

 Die Küchenschlacht - Leibgerichte vom 02. April 2013
 Leibgericht von Sandy Braun
 Erfasst *RK* 09.04.2013 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Kartoffeln und Petersilienwurzeln schälen und grob würfeln. Beides in gesalzenem Wasser circa 20 Minuten gar kochen. Die Rote Bete in circa zwei Zentimeter große Würfel schneiden.

Die Schalotten abziehen und fein würfeln. Etwas Butter in einem Topf zerlassen und die Schalotte darin glasig dünsten. Einen Esslöffel Schalotten auf einem kleinen Teller beiseitelegen. Etwas Mehl über die Schalotten im Topf stäuben und unter Rühren anschwitzen. Mit dem Gemüsefond ablöschen und kräftig rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Senf und Milch unterrühren. Die Lorbeerblätter in die Senfsauce geben und bei geringer Hitze köcheln lassen.

Die Eier etwa sieben Minuten kochen, abschrecken und pellen. Alle Eier vollständig pellen. Zwei Eier oben kappen. Das Johannisbeergelee in einem Topf erwärmen und mit Rapsöl und Himbeer- Essig mischen. Die Rote Bete, die restlichen Schalotten und die gehackte Petersilie dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Senfsauce mit Salz, Pfeffer und nach Geschmack mit dem Saft der Zitrone abschmecken. Sahne, Milch und Butter in einem Topf erwärmen.

Die Kartoffeln und Petersilienwurzeln abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Das Püree mit der Sahnemilch verrühren und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Das Püree auf einem vorgewärmten Teller verteilen. Die Senfsauce auf das Püree geben. Jeweils ein ganzes Ei auf die Sauce setzen. Ein gekapptes Ei mit einem Esslöffel Kaviar füllen und den Deckel von dem Ei wieder darauf setzen. Die Rote Bete auf dem Teller anrichten. Alles mit Kresse garnieren.

Anmerkung: Kaviar, gleich welche Art, mag ich nicht und die Kresse habe ich vergessen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 23.04.2013 von / created on 04/23/2013 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de