Sellerierostbraten auf Dill-Speck-Bohnen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Sellerierostbraten auf Dill-Speck-Bohnen
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2Essl. Öl
4  Rinderfiletscheiben (à 100 g; küchenfertig)
   Salz, Pfeffer aus der Mühle
350Gramm Knollensellerie
200Gramm Butter
100Gramm Sahne
   Frisch geriebene Muskatnuss
1Essl. Gehackte frische Kräuter (z.B. Thymian, Majoran,
   -- Rosmarin, Petersilie)
1Messersp. Ingwerpulver
50Gramm Paniermehl
400Gramm Breite grüne Bohnen
80ml Gemüsebrühe
1Essl. Gehackter Dill
50Gramm Speckwürfel

Quelle

 Braten, Steaks & Co; Zabbert-Sandmann
 ISDN 978-3-89883-177-2
 Erfasst *RK* 02.10.2008 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Den Backofen auf 100 °C vorheizen. Ein Abtropfblech in den Ofen schieben. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Filetscheiben darin bei mittlerer Hitze rundum anbraten, auf das Ofengitter legen und im Backofen auf der mittleren Schiene 20 Minuten rosa durchziehen lassen. Die Filetscheiben mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Auflaufform oder auf ein Backblech legen.

2. Für das Püree den Sellerie schälen und in Würfel schneiden. 50 g Butter in einem Topf langsam erhitzen, bis sie goldbraun ist und ein nussiges Aroma hat. Durch ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb giessen. Die Sahne in einem Topf erhitzen und den Sellerie darin zugedeckt 20 Minuten weich dünsten. In ein Sieb abgiessen, dabei den Sud auffangen. Sellerie und die braune Butter mit dem Stabmixer pürieren, dabei etwas Sud dazulaufen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3. Für die Kräuterbutter 120 g Butter schaumig rühren. Kräuter, Ingwer und Paniermehl unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen, zu einer Rolle formen und zugedeckt kalt stellen.

4. Die Bohnen putzen, waschen, schräg in 1 bis 2 cm breite Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser bissfest blanchieren. In ein Sieb abgiessen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Brühe in einem Topf erhitzen und die Bohnen darin kurz andünsten. Die restliche Butter einrühren und mit Salz, Pfeffer und Dill würzen. Die Speckwürfel bei mittlerer Hitze ohne Fett kross braten und zu den Bohnen geben.

5. Den Backofengrill einschalten. Das Selleriepüree jeweils 1 cm dick auf die Rinderfiletscheiben streichen. Die Kräuterbutter in dünne Scheiben schneiden und diese auf das Selleriepüree legen. Den Rostbraten unter dem Grill auf der mittleren Schiene goldbraun überbacken. Die Bohnen auf vorgewärmte Teller verteilen und den Sellerierostbraten darauf anrichten.

Anmerkung: Ich habe das für 2 gemacht, alles halbiert, die Butter um 2/3 reduziert. Waren trotzdem ***!

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 01.11.2012 von / created on 11/01/2012 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de