Seezunge auf Spinatbett, mit Zitronen-Petersilien-Butter

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Seezunge auf Spinatbett, mit Zitronen-Petersilien-Butter
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 2 Portionen

Seezunge auf Spinatbett, mit Zitronen-Petersilien-Butter

Zutaten

H FISCH
350Gramm Seezungenfilets
1klein. Zitrone
40Gramm Butter
H GEMÜSE
500Gramm Frische Spinatblätter oder 250 g tiefgefrorener
   -- Spinat
1klein. Zwiebel
1  Knoblauchzehe
80ml Schlagsahne
1Essl. Keimöl
H GEWÜRZE
   Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
   Frisch geriebene Muskatnuss
2Essl. Klein geschnittene Petersilie

Quelle

 Alfons Schuhbeck
 Feine leichte Küche, für Einsteiger und Geniesser; Zabert
 Sandmann
 ISBN 3-924678-53-7
 Erfasst *RK* 12.05.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden.

2. Die Spinatblätter waschen und abtropfen lassen.

3. Zwiebel und Knoblauchwürfel in Keimöl glasig dünsten, nach und nach die Spinatblätter dann zusammenfallen lassen.

4. Die Sahne sämig aufschlagen und unter den Spinat ziehen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

5. Die Fischfilets mit dem Saft einer halben Zitrone beträufeln, salzen und pfeffern und in etwas Butter in 2 bis 3 Minuten hell braten.

6. Die Fischfilets mit dem Spinat auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die restliche Butter in der Pfanne schmelzen lassen. Den Saft der anderen Zitronenhälfte hineinrühren, leicht salzen und pfeffern, die Petersilie hineinstreuen und über die Seezungenfilets giessen.

Anmerkung: Seezunge gabs nicht, ich habe Schollenfilet genommen. Und meckern kann man(n) da garnicht, es schmeckt!

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 17.05.2013 von / created on 05/17/2013 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de