Seelachsfilet in Folie gegart

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Seelachsfilet in Folie gegart
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Seelachsfilet in Folie gegart

Zutaten

750Gramm TK Seelachsfilet (aufgetaut)
   Salz, frisch gemahlener Pfeffer
2klein. Stangen Porree (Lauch)
2Essl. Speiseöl
4  Tomaten
1/2Bund Glatte Petersilie
3Essl. Rostzwiebeln
H AUSSERDEM
4  Bogen Alufolie (je etwa 20 x 30 cm)

Quelle

 Dr. Oetker
 Gut & günstig
 Die besten Gerichte unter € 2,50 pro Portion
 ISBN 978-3-7670-0976-9
 Erfasst *RK* 24.07.2010 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Backofen vorheizen Seelachsfilet unter fliessendem kalten Wasser abspülen und trocken tupfen Seelachsfilet mit Salz und Pfeffer würzen

Porree putzen, längs halbieren, gründlich waschen, abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden Speiseöl in einem Topf erhitzen, Porreestreifen hinzugeben und unter mehrmaligem Wenden etwa 3 Minuten dann dünsten Mit Salz und Pfeffer würzen

4 Bögen Alufolie auf der Arbeitsfläche aus breiten Die Porreestreifen jeweils darauf verteilen Je 1 Scheibe Seelachsfilet darauflegen

Tomaten waschen, abtrocknen, die Stängelansätze herausschneiden und die Tomaten in Würfel schneiden Petersilie abspülen, trocken tupfen und fein hacken Tomatenwürfel mit Petersilie und Rostzwiebeln mischen und auf den Seelachsfilet Scheiben verteilen

Die Alufolie zu je einem Päckchen fest verschliessen und auf ein Backblech legen Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben

Ober/Unterhitze etwa 200 °C, Heissluft etwa 180 °C, Garzeit 20-25 Minuten

Anmerkung: Dazu Bratkartoffeln kräftig mit Ras el Hanut gewürzt.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 29.11.2013 von / created on 11/29/2013 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de