Seelachsfilet auf Tomatenschaum

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Seelachsfilet auf Tomatenschaum
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

600Gramm Seelachsfilet
600Gramm Fleischtomaten
125ml Sahne
100Gramm Creme fraiche
1Prise Zucker
   Salz & Pfeffer
   Butter zum Einfetten
80ml Trockener Weißwein

Quelle

 Ellen Falout
 Meine feine bürgerliche Küche, Falken
 ISBN 3-8068-4411-9
 Erfasst *RK* 07.10.2003 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Den Backofen auf 170° C vorheizen. Die Seelachsfilets abspülen und mit Küchenkrepp trockentupfen.

2. Die Fleischtomaten in kochendes Wasser tauchen und in Eiswasser abschrecken. Die Haut abziehen, den Stielansatz und die Kerne entfernen.

3. Das Tomatenfleisch pürieren und das Püree anschließend durch ein Sieb streichen.

4. Die Sahne und die Creme fraiche mit dem Tomatenpüree verrühren und auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen.

5. Mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

6. Eine ofenfeste Platte mit Butter bestreichen. Die Seelachsfilets portionieren, mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Platte legen und den Weißwein angießen. Die Platte auf den Rost in die mittlere Einschubleiste des Backofens schieben und die Fischfilets etwa 8 Minuten bei 170°C garen.

7. Die Tomatensosse erhitzen und mit dem Pürierstab aufschlagen,

Die Seelachsfilets auf vorgewärmten Tellern mit dem Tomatenschaum anrichten und servieren.

Dazu passen feine Bandnudeln.

Anmerkung:

7 Minuten waren zu kurz, oder der Fisch zu groß, ich hatte den 10 minuten im Ofen. Und statt Creme fraiche, habe ich Schmand genommen, war trotzdem sehr gut.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 11.06.2008 von / created on 06/11/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de