Seelachs mit Kartoffelkruste

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Seelachs mit Kartoffelkruste
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Seelachs mit Kartoffelkruste

Zutaten

1/2  Steckrübe
   Salz
500Gramm Sahne
   Pfeffer aus der Mühle
   Frisch geriebene Muskatnuss
10  Festkochende Kartoffeln
4  Seelachsfilets (à 120 g; ohne Haut)
2Essl. Mehl; ca.
2Teel. Senf
2Essl. Rapsöl
30Gramm Butterschmalz

Quelle

 Rainer Sass
 Das Kochbuch; ZS
 ISBN 978-3-89883-266-3
 Erfasst *RK* 23.07.2013 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Steckrübe schälen, zuerst in dünne Scheiben und dann in feine Streifen schneiden. Die Steckrübenstreifen in Salzwasser etwa 5 Minuten bissfest garen. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Sahne in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze um ein Drittel einköcheln lassen. Die Steckrübenstreifen dazugeben und 5 Minuten mitköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

2. Die Kartoffeln schälen, waschen und auf dem Gemüsehobel grob raspeln. In ein Küchentuch geben und gut ausdrücken.

3. Die Seelachsfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz würzen. Die Fischfilets jeweils auf einer Seite mit Mehl bestäuben, die andere Seite dünn mit Senf bestreichen. Die Kartoffelraspel auf den mit Senf bestrichenen Seiten verteilen und gut andrücken. Das Öl und das Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Fischfilets darin zunächst auf der Kartoffelseite etwa 2 Minuten anbraten. Anschließend wenden und auf der Mehlseite weitere 2 bis 3 Minuten goldbraun braten.

4. Zum Servieren das Steckrübengemüse auf Teller verteilen und die gebratenen Seelachsfilets darauf anrichten. Nach Belieben mit je 1 EL Lachskaviar und etwas gehackter Petersilie garnieren und mit Zitronensaft beträufeln.

Anmerkung: Die 2 Minuten für die Kartoffelseite sind, je nach Pfanne, vielleicht etwas zu optimistisch. Kurz vorsichtig anheben, drunter gucken ist besser.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 30.01.2015 von / created on 01/30/2015 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de