Seehecht aus dem Ofen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Seehecht aus dem Ofen
Kategorien: Ausprobiert, Fisch, Ibiza
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4Portionen Seehecht, je ca. 200 g
2Essl. Zitronensaft
   Salz, Pfeffer
2  Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
300Gramm Möhren
1groß. Rote Paprikaschote
500Gramm Tomaten
3Essl. Olivenöl
1  Lorbeerblatt
1klein. Dose Anchovis
1Bund Petersilie
1Essl. Zitronensaft
   Olivenöl für die Form

Quelle

 Cornelia Adam
 Mediterrane Aufläufe, Soufflés, Gratins; Umschau
 ISBN 3-86528-221-0
 Erfasst *RK* 29.06.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Seehecht kalt abspülen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und kalt stellen.

Die Zwiebeln und eine Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Möhren schälen und grob raspeln, die Paprikaschote putzen, waschen und klein würfeln. Die Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und klein schneiden.

In einer großen Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten, Möhren und Paprika zugeben und 5 Minuten dünsten. Die Tomaten untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Lorbeerblatt dazugeben und alles weitere 10 Minuten dünsten.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Die Anchovis kalt abspülen, klein hacken und in eine kleine Schüssel füllen. Den restlichen Knoblauch schälen, dazupressen und mit dem restlichen Olivenöl verrühren. Die Petersilie waschen, abzupfen, fein hacken und untermischen.

Eine Gratinform mit Olivenöl auspinseln und die Hälfte der Gemüsemischung darin verteilen, den Fisch nebeneinander darauf legen und mit der Anchovismischung bestreichen. Mit dem restlichen Gemüse bedecken und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 25-30 Minuten garen.

Dazu schmecken am besten kleine, im Ganzen gebratene Kartoffeln und ein trockener Weißwein aus dem Penedesgebiet.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 18.05.2008 von / created on 05/18/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de