Seefischgratin auf Gemuesebett

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Seefischgratin auf Gemüsebett
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

200Gramm Rotbarschfilet
200Gramm Kabeljaufilet
200Gramm Seelachsfilet
1  Zitrone; den Saft
   Salz
   Frisch gemahlener Pfeffer
2Essl. Delikatess-Senf
125ml Milch
125ml Fischfond
   Heller Saucenbinder
   Zucker
4  Möhren (etwa 400 g)
2Stangen (etwa 300 g)
   Porree (Lauch)
1/2Bund Glatte Petersilie
2Essl. Crème fraîche

Quelle

 Dr. Oetker
 Fisch & Geflügel 50 Klassiker; Heyne
 ISBN 3-453-19105-6
 Erfasst *RK* 21.02.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Fischfilets unter fließendem kalten Wasser abspülen, trockentupfen, jeweils in Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.

2. Senf, Milch und Fischfond erhitzen, mit Saucenbinder binden und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, warm stellen.

3. Die Möhren putzen, schälen, waschen und in feine Scheiben schneiden.

4. Porree putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden.

5. Die Möhren 4 Minuten, den Porree 2 Minuten blanchieren, auf einem Sieb abtropfen lassen und in eine längliche Auflaufform füllen. Die Fischstücke auf dem Gemüse verteilen.

6. Die Petersilie abspülen, die Blätter von den Stielen zupfen, fein hacken und unter die Sauce mischen.

7. Die Sauce über den Fisch gießen, Crème fraîche auf den Fischstücken verteilen.

8. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Ober-/Unterhitze:

etwa 220 °C (vorgeheizt) Heißluft: etwa 200 °C (vorgeheizt) Gas: Stufe 4-5 (vorgeheizt) Garzeit: etwa 15 Minuten.

Anmerkung: Wie so häufig habe ich was geändert, einmal Kokosmilch genommen, zum zweiten, zusätzlich Lachs dazu gegeben und drittens noch blanchierte Spargelstücke dazu getan.

Urteil der Esser: ***

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 29.05.2009 von / created on 05/29/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de