Schweinsschnitzel Babuschka

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Schweinsschnitzel Babuschka
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1groß. Zwiebel
250Gramm Frische Champignons
50Gramm Magerer Bratspeck
8  Schweinsschnitzelchen, je ca. 70 g schwer
   Salz, schwarzer Pfeffer
1Teel. Mehl
1Essl. Bratbutter
1Essl. Edelsüsser Paprika
2Messersp. Rosenpaprika
100ml Weißwein
100ml Fleischbouillon
1Bund Petersilie
150ml Rahm
20Gramm Butter
1gestr. EL Mehl

Quelle

 Annemarie Wildeisen
 Fleischküche; 2004, AT Verlag
 ISBN 3-85502-814-1
 Erfasst *RK* 23.03.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Champignons rüsten und in Scheiben schneiden. Den Speck in Streifchen schneiden.

2. Die Schweinsschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und leicht mit Mehl bestäuben. In der heißen Bratbutter in zwei Portionen anbraten: Jeweils auf der ersten Seite 1 Minute, auf der zweiten nur noch gerade 1/2 Minute braten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

3. Im Bratensatz den Speck anbraten. Dann die Hitze reduzieren und die Zwiebel sowie die beiden Paprikasorten beifügen. Alles unterwenden dünsten. Nun die Champignons beifügen und kurz mitdünsten.Mit dem Weißwein und der Bouillon ablöschen. Die Sauce bei starker Hitze etwa zur Hälfte einkochen lassen.

4. Die Petersilie fein hacken.

5. Den Rahm zur Sauce gießen und aufkochen. Butter und Mehl mit einer Gabel verkneten. Flockenweise in die leicht kochende Sauce einrühren; diese soll leicht binden. Die Petersilie beifügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Die Hitze auf kleinste Stufe reduzieren. Die Schweinsschnitzel in die Sauce legen und zugedeckt 8-10 Minuten gar ziehen lassen;die Sauce darf dabei nicht kochen, sonst wird das Fleisch zähl

Dazu passt:

: Trockenreis
: Feine oder breite Nudeln
: Gebratene kleine Schalenkartoffeln
: Rösti
: Kartoffelküchlein

: Gebratene Maistaler: 200 ml Milch und 400 ml Bouillon aufkochen. 125 g groben Maisgrieß hineingeben und zugedeckt auf kleinster Hitze etwa 30 Minuten ausquellen lassen. Inzwischen 1/2 kleine Lauchstange in kleine Würfelchen schneiden. In 100 ml kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren.Abschütten und abtropfen lassen. Den Lauch, 4 gehäufte Esslöffel Maiskörner aus der Dose, 2 Esslöffel geriebenen Sbrinz und 1 Esslöffel Butter unter den fertigen Maisbrei rühren. Nachwürzen und auskühlen lassen. Von der Maismasse jeweils 1 gehäuften Esslöffel abstechen und in etwas Paniermehl zu kleinen Küchlein formen. In heißer Bratbutter oder Olivenöl beidseitig goldbraun braten.

Zubereitung auch geeignet für:

: Kalbsschnitzel: Gleiche Zubereitung wie Schweinsschnitzel, jedoch nur 6-8 Minuten gar ziehen lassen.

: Pouletbrüstchen: Je nach Dicke der Brustfilets 2-3 Minuten anbraten, dann nach Rezept fertig stellen.

Anmerkung: ich habe noch 2 kleine Möhren drangeschnipselt und statt Weiß- Rotwein genommen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 19.06.2008 von / created on 06/19/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de