Schweinskoteletts mit Rohschinken und Salbei

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Schweinskoteletts mit Rohschinken und Salbei
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4  Schweinskoteletts
   Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4  Dünne, große Scheiben Rohschinken
8  Salbeiblätter
2-3Essl. Olivenöl
100ml Marsala
100ml Rotwein
50Gramm Butter
 Einige Tropfen Zitronensaft
   Salz

Quelle

 Annemarie Wildeisen
 20-Minuten-Küche; AT_Verlag
 ISBN 3-85502-809-5
 Erfasst *RK* 14.05.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Schweinskoteletts um den unteren Teil des Knochens herum einschneiden und das Fett sowie das Fleisch so davon abschaben, dass eine Art Stiel am Kotelett entsteht (eventuell vom Metzger machen lassen). Sehr fette Stellen am Kotelettstück selbst ebenfalls wegschneiden. Die Koteletts beidseitig mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

2. Die Rohschinkenscheiben auf der Arbeitsfläche auslegen. Je ein Salbeiblatt in die Mitte legen. Die Koteletts daraufgehen und mit einem weiteren Salbeiblatt belegen. Den Schinken so um das Kotelett legen, dass das ganze Fleischstück eingewickelt ist.

3. In einer Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Koteletts zuerst bei kräftiger, dann bei mittlerer bis kleiner Hitze beidseitig je nach Dicke während insgesamt 10-12 Minuten braten. Herausnehmen und warm stellen.

4 Den Bratensatz mit dem Marsala und dem Rotwein ablöschen. Bei großer Ftitze gut zur Hälfte einkochen lassen. Dann die Butter in Flocken beifügen und in die Sauce einziehen lassen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Den entstandenen Bratensaft der Koteletts zur Sauce gießen. Die Koteletts auf vorgewärmten Teller anrichten und mit Sauce umgießen. Sofort servieren.

Als Beilage passen Rosmarinkartoffeln: Die Kartoffeln in Stücke schneiden und in Olivenöl mit gehackter Petersilie und Rosmarinadeln braten; nach Belieben eine in dünne Ringe geschnittene Zwiebel beifügen.

Für den Kleinhaushalt:

2 Personen: Zutatenmengen halbieren.

1 Person: Zutatenmengen vierteln, jedoch 4 Esslöffel Marsala und 4 Esslöffel Rotwein für die Zubereitung der Sauce verwenden; diese auf 3 Esslöffel einkochen lassen und mit 1 gehäufte m Teelöffel Butter verfeinern.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 17.06.2008 von / created on 06/17/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de