Schweineschulter mit Cidre-Kartoffeln

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Schweineschulter mit Cidre-Kartoffeln
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch, Braten, Bretagne
Menge: 4 bis 5 Portionen

Zutaten

1kg Schweineschulter
2  Schweineknochen
   Salz, schwarzer Pfeffer
4  Gewürznelken
1Teel. Dijon-Senf
5Essl. Pflanzenöl
1/2Ltr. Cidre (Apfelwein)
1/2Ltr. Fleischbrühe
3  Lorbeerblätter
1kg Fest kochende Kartoffeln
1Bund Frühlingszwiebeln
1kg Säuerliche Äpfel
1Teel. Zucker
50ml Apfelsaft
4  Thymianzweige

Quelle

 Rose Marie Donhauser
 Braten, der Klassiker neu entdeckt; Seehamer
 ISBN 3-934058-62-0
 Erfasst *RK* 12.11.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Schweineschulter und die Knochen unter fließendem kaltem Wasser waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Die Gewürznelken im Mörser zerreiben, mit Senf und 1 Esslöffel Pflanzenöl verrühren und das Fleischstück damit bestreichen,

2. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Das restliche Öl in einem Bräter erhitzen und darin das Fleischstück sowie die Knochen rundherum anbraten,

3. Den Bräter in den vorgeheizten Backofen schieben und das Fleisch etwa 15 Minuten braten. Das Fleisch mit je 1/4 Liter Cidre und Fleischbrühe begießen. Die Lorbeerblätter einlegen und den Bräter mit einem Deckel oder Alufolie verschließen, Während der 1 1/2 stündigen Garzeit das Fleisch mehrmals wenden,

4. Kurz vor Ende der Garzeit die Kartoffeln schälen und in Viertel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und vierteln. Die Äpfel schälen, entkernen, vierteln und mit Zucker sowie mit Apfelsaft vermengen. Den Thymian waschen und kleiner zupfen.

5. Den Deckel oder die Alufolie vom Bräter nehmen. Kartoffeln, Frühlingszwiebeln, Äpfel und Thymian in den Bräter geben und alles mit dem restlichen Cidre und der restlichen Fleischbrühe begießen. Den Bräter wieder verschließen und für weitere 30 Minuten in den Backofen schieben, bis die Kartoffeln gar sind.

6. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen, in Alufolie wickeln und 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Kartoffeln, Frühlingszwiebeln und Äpfel auf einer Servierplatte anrichten. Die Schmorflüssigkeit durch ein Sieb passieren, abschmecken und in eine Sauciere füllen. Das Fleisch aus der Alufolie nehmen, den Bratensaft in die Sauce gießen, und den Braten in Scheiben schneiden.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 16.06.2008 von / created on 06/16/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de