Schweinekoteletts mit Streifen von Gewuerzgurken

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Schweinekoteletts mit Streifen von Gewürzgurken
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4  Schweinekoteletts (jeweils gut 200 g schwer)
4-8  Frühlingszwiebeln
2klein. Gewürzgurken
30Gramm Butter
1Essl. Öl
1  Knoblauchzehe
   Salz, Pfeffer
1Essl. Senf mit grünem Pfeffer
2-3Essl. Roter Weinessig
5Essl. Dickflüssige Sahne
1Teel. Kleine Kapern
2Essl. Schnittlauchröllchen (evtl. gehackte Petersilie
   -- oder Estragon)

Quelle

 Eckart Witzigmann
 Meine 100 Hausrezepte; Comoran
 ISBN 3-517-09156-1
 Erfasst *RK* 09.08.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Koteletts vom Metzger schneiden lassen, Knochenreste sorgfältig entfernen. Nach Belieben den Knochen sauber schaben.

Frühlingszwiebeln putzen, halbieren und längs in feine Scheiben schneiden. Gewürzgurken in Streifen schneiden.

10 g Butter mit dem Öl in einer Pfanne hellbraun aufschäumen lassen, die ungeschälte, etwas zerquetschte Knoblauchzehe zugeben. Koteletts salzen, pfeffern und einlegen. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Begießen auf jeder Seite etwa sechs Minuten braten.

In einer gußeisernen Pfanne, in der auch serviert werden kann, die restlichen 20 g Butter zerlassen. Die Koteletts beidseitig mit Senf bestreichen und einlegen. Warm stellen.

Aus der Pfanne das Bratfett abgießen. Zwiebeln hineingeben, mit Essig ablöschen und fast alle Flüssigkeit verdampfen lassen. Zweibis dreimal mit Wasser ablöschen und einkochen, Sahne zufügen und dicklich reduzieren. Gurkenstreifen und Kapern zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce über die Koteletts gießen, zwei bis drei Minuten auf milder Hitze heiß werden lassen.

Mit Schnittlauchröllchen bestreuen und unverzüglich servieren.

Bemerkung:

Aufpassen, daß der Bratensatz nicht verbrennt - gerade bei Schweinefleisch passiert das leicht, weil man dieses Fleisch länger brät als andere Sorten. Als Beilage Bärlauch-Gemüse (wie Spinat zubereiten) und grüne Bohnen, eventuell auch Kartoffeln. Getränk: Bier oder ein kräftiger, fast derber Rotwein.

Anmerkung: etwas aufwändig, aber gut

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 25.04.2008 von / created on 04/25/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de