Schweinebraten mit Kraeutern und baskischem Schinken

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Schweinebraten mit Kräutern und baskischem Schinken
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch
Menge: 6 Portionen

Schweinebraten mit Kräutern und baskischem Schinken

Zutaten

1  Schönes Stück Fleisch aus dem Schweinenacken (ca.
   -- 1,2 kg)
5-6  Dünne Scheiben baskischer Schinken
1 1/2kg Gemischtes Gemüse: Rettich, Mairüben, Pastinaken,
   -- Knollensellerie, Fenchel; ca.
2-3Essl. Sonnenblumen- oder mildes Olivenöl
4-5  Knoblauchzehen
1Bund Sauerampfer
1/2Bund Schnittlauch
1/2Bund Glatte Petersilie
1  Schalotte
50Gramm Paniermehl
2Teel. Senf
1Messersp. Geriebene Zitronenschale
   Salz; Pfeffer

Quelle

 Saveurs
 2/2013
 Erfasst *RK* 15.05.2013 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Backofen auf 210 °C vorheizen.

Das Gemüse putzen und in gleichmäßig große Stücke schneiden. In eine Auflaufform geben, mit 1 Esslöffel Öl übergießen, salzen, pfeffern, mit den geschälten und zerdrückten Knoblauchzehen bestreuen und 30-40 Minuten im Ofen garen. Danach beiseitestellen.

Die abgebrausten Kräuter zusammen mit der Schalotte im Mixer pürieren. Paniermehl, Senf sowie die geriebene Zitronenschale hinzufügen. Nur wenig würzen, da der Schinken bereits gesalzen ist. Ein wenig Öl hinzufügen, sodass man eine cremige Masse erhält.

Den Schweinebraten in eine Auflaufform setzen und mit der Kräuter- Paste bestreichen. Anschließend mit den Schinkenscheiben umwickeln. Etwas Wasser in eine Auflaufform geben und den Braten bei 210 °C ca. 10 Minuten braten, dann die Temperatur auf 110 °C reduzieren und 3 Stunden weitergaren.

Am Ende der Garzeit das Gemüse nochmals im Ofen aufwärmen.

Den Braten in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse servieren.

Anmerkung: Ich habe Schwarzwälder Schinken in Ermangelung des baskischen genommen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 20.05.2013 von / created on 05/20/2013 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de