Schweinebraten mit Kraeuterkruste

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Schweinebraten mit Kräuterkruste
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch, Lowtemp
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H GARZEIT ETWA 4 STUNDEN
800Gramm Schweinekotelett am Stück, ohne Knochen
4Essl. Speiseöl, z. B. Rapsöl
1  Knoblauchzehe
1  Bio-Zitrone (unbehandelt, ungewachst)
1Stängel Rosmarin
1Essl. Fenchelsamen
1Essl. Koriandersamen
2Essl. Olivenöl
   Salz
   Frisch gemahlener Pfeffer
500Gramm Pfifferlinge
20Gramm Butter
200Gramm Schlagsahne
200ml Fleischbrühe
1Teel. Speisestärke oder Weizenmehl
1Essl. Kaltes Wasser
H DAZU
   Serviettenknödel

Quelle

 Die besten 1000 Rezepte; Dr. Oetker Verlag
 ISBN 978-3-7670-0975-2
 Erfasst *RK* 15.11.2009 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Den Backofen bei Ober/Unterhitze auf 80 °C vorheizen. Einen feuerfesten Teller oder eine Auflaufform mit flachem Rand auf dem Rost (mittlere Schiene) miterwärmen.

2. Das Fleisch unter fliessendem kalten Wasser abspülen, trocken tupfen und das Fett abschneiden. Speiseöl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch hinzufügen und von allen Seiten etwa 10 Minuten gut anbraten.

3. Knoblauch abziehen und klein würfeln. Zitrone heiss abwaschen und abtrocknen. Die Schale fein abreiben. Rosmarin abspülen und trocken tupfen. Die Nadeln von den Stängeln zupfen. Nadeln klein schneiden.

4. Knoblauch mit Fenchel-, Koriandersamen, Zitronenschale und Rosmarin in einem Mörser fein zerreiben, mit Olivenöl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Das angebratene Fleisch mit der Kräuter- Gewürz-Mischung bestreichen.

5. Das Kräuterfleisch auf dem vorgewärmten Teller oder in der Auflaufform in den Backofen schieben und etwa 4 Stunden garen.

6. Etwa 45 Minuten vor Ende der Garzeit Pfifferlinge putzen, kurz abspülen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Butter in einer Pfanne zerlassen, die Pfifferlinge darin anbraten.

7. Sahne und Brühe hinzugiessen. Die Pfifferlingsmasse unter Rühren kurz aufkochen und etwa 5 Minuten leicht kochen lassen. Speisestärke oder Weizenmehl mit Wasser anrühren und in die Sauce rühren. Die Sauce nochmals unter Rühren kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8. Den Schweinebraten mit Kräuterkruste in Scheiben schneiden und mit der Pfifferlingssauce servieren.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 22.11.2009 von / created on 11/22/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de