Schwarzwaelder Kirschtorte I

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Schwarzwälder Kirschtorte I
Kategorien: Ausprobiert, Backen, Klein
Menge: 1 Rezept

Zutaten

H SPRINGFORM VON 20 CM
H FÜR DEN TEIG
 Etwas Butter für die Form
4  Eier
4Essl. Warmes Wasser
125Gramm Zucker
1/2Pack. Vanillezucker
60Gramm Butter
175Gramm Mehl
6Essl. Speisestärke
1 1/2Teel. Backpulver
60Gramm Kakaopulver
30Gramm Gemahlene Mandeln
H FÜR DIE FÜLLUNG
50ml Kirschwasser
200Gramm Sauerkirschen (aus dem Glas)
1Pack. Roter Tortenguss
200Gramm Sahne
H ZUM DEKORIEREN
200Gramm Sahne
   Schokoladenraspel
8  Cocktailkirschen

Quelle

 Gabriele Wahl-Merle
 Lust auf Mini Cakes; Südwest
 Erfasst *RK* 17.05.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Den Boden der Springform einfetten, nicht den Rand, und in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180° C, Gas Stufe 3-4) vorheizen.

2. Die Eier trennen. Eigelbe mit dem warmen Wasser, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Butter einarbeiten. Eiweiss steif schlagen und vorsichtig unterheben. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao mischen, über die Einnasse sieben und langsam hineinmelieren. Die Mandeln unterziehen.

3. Den Teig in die Springform füllen und auf der zweiten Schiene von unten 25 bis 30 Minuten backen.

4. Die Form aus dem Ofen nehmen, 5 bis 10 Minuten beiseite stellen. Den Boden aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen. Den Tortenboden zweimal waagerecht durchschneiden. Dic Böden mit Kirschwasser beträufeln und durchziehen lassen.

5. Die Kirschen mit dem Tortenguss nach Packungsanweisung andicken und abkühlen lassen. Um den untersten Tortenboden einen verstellbaren Tortenring legen. Den unteren Boden mit der Hälfte der Kirschen belegen. Die Sahne schnittfest schlagen. Mit einem Drittel davon die Kirschen bestreichen. Den zweiten Boden darauf setzen und den Vorgang wiederholen. Den Deckel darauf setzen und mit der restlichen Sahne bestreichen.

6. Zum Dekorieren die Sahne sehr steif schlagen und den Rand der Torte mit der Hälfte bestreichen. Die andere Hälfte in einen Spritzbeutel mit Rosettentülle füllen und acht kleine Rosetten auf die Torte spritzen. Den Rand mit den Schokoladenraspeln bestreuen. Zum Schluss auf die Rosetten je 1 Cocktailkirsche setzen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 04.11.2013 von / created on 11/04/2013 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de