Schwarzbrotknoedel

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Schwarzbrotknödel
Kategorien: Ausprobiert, Beilage
Menge: 4 Portionen

Zutaten

150Gramm Roggenmischbrot
1Essl. Zwiebelwürfel
20Gramm Butter
30Gramm Gehackte Walnußkerne
75ml Milch
1  Ei
   Salz, frisch gemahlener Pfeffer
1Messersp. Gemahlener Koriander
1Messersp. Geriebene Muskatnuß

Quelle

 Alfons Schuhbecks neue regionale Schmankerl Zabert
 Sandmann
 ISBN 3-932023-08-0
 Erfasst *RK* 16.01.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Das Brot in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln in 10 g Butter glasig dünsten. Walnüsse dazugeben, kurz mit rösten und unter das Brot mischen.

2. Die Milch erhitzen, mit dem Ei verquirlen und unter das Brot mischen. Mit Salz, Pfeffer, Koriander und Muskat würzen.

3. Ein Stück extrastarke Alufolie auf der glänzenden Seite mit der restlichen Butter bestreichen. Den Teig darauf verteilen und zu einer etwa 5 cm dicken Rolle formen. Mit Folie fest umhüllen und die Enden fest zusammendrehen, damit die Rolle wasserdicht ist.

4. Reichlich Wasser in einem breiten Topf erhitzen und die Knödelrolle hineinlegen. In etwa 30 Minuten gar ziehen lassen.

5. Knödelrolle aus der Folie nehmen, in Scheiben schneiden und entweder auf Mangoldgemüse anrichten oder als Beilage zu einem Braten reichen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 22.03.2009 von / created on 03/22/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de