Schinken-Kaese-Waffeln mit Frankfurter Kraeuter-Quark

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Schinken-Käse-Waffeln mit Frankfurter Kräuter-Quark
Kategorien: Ausprobiert, Frühstück, Backen, Brunch
Menge: 4 bis 6 Portionen

Schinken-Käse-Waffeln mit Frankfurter Kräuter-Quark

Zutaten

H KRÄUTERQUARK
75Gramm Gemischte Frankfurter Grüne-Soße-Kräuter
   -- (Petersilie, Borretsch, Kresse, Pimpernell,
   -- Sauerampfer, Kerbel)
1Bund Schnittlauch
250Gramm Sahnequark
100Gramm Meerrettich-Frischkäse
1Teel. Senf
   Salz, Pfeffer aus der Mühle
1Essl. Zitronensaft
H WAFFELN
150Gramm Gekochter Schinken
150Gramm Emmentaler
3  Eier (Größe L)
175Gramm Mehl
1Teel. Backpulver
150ml Milch
50Gramm Flüssige Butter
   Salz, Cayennepfeffer
   Sonnenblumenöl oder Butterschmalz zum Backen

Quelle

 Der Feinschmecker
 4/2016
 Erfasst *RK* 28.03.2016 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Kräuterblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

2. Quark mit Meerrettich-Frischkäse, Senf und der Hälfte der gehackten Krauter in einen Mixbecher geben und fein pürieren. Den Quark mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken, die restliche Hälfte der Krauter und Schnittlauch unterrühren.

3. Schinken und Käse in kleine Würfel schneiden. Eier trennen.

4. Eigelbe mit Mehl, Backpulver, Milch und flüssiger Butter gründlich verquirlen.

5. Eiweiß mit 1 Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und unterheben.

6. Alles mit Cayennepfeffer würzen, Schinken- und Käsewürfelchen unterheben.

7. Waffeleisen vorheizen. Etwas Butterschmalz oder Pflanzenöl auf das heiße Eisen pinseln. Teig portionsweise hineingeben und zu goldbraunen Waffeln ausbacken.

8. Waffeln in Stücke schneiden und mit dem Kräuterquark servieren.

Anmerkung: ***+

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 04.04.2016 von / created on 04/04/2016 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de